Die Königsbrunner AWO Familie hat gefeiert

Zwei Cadillacs des Vereins "American Car Friends Augsburg e.V." beim Anrollen auf das Gelände.
Bei strahlendem Sonnenschein traf sich die AWO Familie im Garten des Seniorenheimes zur diesjährigen Familienfeier. Das Motto war eine Reise zurück in die 50-er Jahre, Sowohl Musik und Tanz, wie auch die kulinarischen Schmankerl aus dieser Zeit erfreuten die zahlreichen Besucher.
Die musikalische und tänzerische Eröffnung erfolgte durch die Kinder der AWO Kita Rappelkiste. Mit großer Begeisterung und viel Talent tanzten die kleinen Künstler Rock and Roll, Twist und sangen dazu im Rhythmus der damaligen Zeit. Was auf keinen Fall fehlen durfte, ist der Tanz mit dem Hula Hoop Reifen. Fleißiges Training und viele Übungsstunden waren nötig, um eine tolle Show zu bieten. Für ihren Auftritt gab es für alle KiTa Kinder stürmischen Applaus. Aber auch für alle anderen war die Möglichkeit gegeben, unter Anleitung einer erfahrenen Trainerin den Tanz aus Hawaii mit dem Hula Hoop Reifen zu üben.
Natürlich gehört auch der Tanz Boogie-Woogie in die Zeit der 50-er Jahre. Die Vorführung dieses Tanzes durch ein Hobbytänzerpaar mit der dazugehörigen passenden Musik hat besonders bei den älteren Besuchern viele Erinnerungen geweckt.
Immenses Aufsehen erzeugten zwei Cadillacs der Mitglieder aus dem Verein "American Car Friends Augsburg e.V.", die ihre glänzenden Wägen auf dem Gelände gegenüber des AWO Seniorenheims zur Schau stellten. Die Besitzer gaben den technisch interessierten Besuchern bereitwillig Auskunft. Kinder und Erwachsene durften sich hinter das Steuer eines Cadillacs sitzen und das Gefühl dabei genießen.
Wer Lust hatte, konnte sich in einem "Bully" fotografieren lassen - den das Team der Rappelkiste mit viel Liebe zum Detail als Frontbild angefertigt und am Marie-Juchacz-Weg, der am Tag zuvor eingeweiht worden war, aufgestellt hatte.
Der musikalische Höhepunkt des Nachmittags bildete der Auftritt des Trios "The CADCATZ". Mit fetzigen Songs bekannter Künstler und ihren "Ohrwürmern" aus den 50-er Jahren animierten sie zum Mitsingen und Tanzen. Die Stimmung war bei allen Besuchern hervorragend und entspannt.
Als es schon langsam dem Ende der Zeitreise zuging, versprachen die Organisatoren, dass es im nächsten Jahr wieder ein tolles AWO-Familienfest geben wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.