Mountainbike-Schrauberseminar des DAV wird gut angenommen

Die Federgabel
Kirchhain: Franks Radladen | Die Federgabel, eines der wichtigsten Anbaugeräte des Mountainbikes. Sie trägt wesentlich zur Verbesserung des Bodenkontakts und des Fahrkomforts bei.
Doch wie pflegt man diese Gerätschaft, welche Teile daran sind Wartungsintensiv, was kann vernachlässigt werden?

Dieser Themenblock und weitere waren Inhalt des Mountainbike-Schrauberseminars, veranstaltet vom Deutschen Alpenverein, Sektion Marburg am vergangenen Samstag.

KFZ-Meister und Radladenbesitzer Frank Battenfeld aus Niederwald führte in seiner Fahrradwerkstatt durch das Programm. Insgesamt nahmen neun Schrauberwillige an der Veranstaltung teil.

Thematisiert wurde der richtige Umgang mit der Bremsanlage, das Tauschen einer Kette und dem Kettenschloss, Maßnahmen am Lenkkopf, Antrieb, Schaltung und Züge.

Einige Teilnehmer brachten ihr eigenes Rad mit, um direkt an diesem Hand anzulegen und kleine Reparaturen vor Ort durchzuführen.
Das Schrauberseminar dient als ideale Vorbereitung für die bevorstehende Saison und die damit verbundenen möglichen Schäden, die während einer Tour am Bike entstehen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.