Vorbereitungen zum Hessentag 2016 am 03. Mai

Auch Herborn gehört zu den Orten, die Züge als Fahrtziel haben.
Herborn: Herborn |

Auf dem Hessentagsgelände wurden inzwischen zahlreiche Zelte und Anlagen aufgebaut.

Am Bahnhof sind Treppe und Rampe auf der Rückseite schon weit fortgeschritten.

Der Polizeilöwe steht nicht vor dem Rathaus. Auch der Marktbrunnen ist nicht mehr zu entdecken, da er renoviert wird und unter einem zugehängten Gerüst verschwunden ist.

Beim Polizeibistro und Pupurdom ist außer einem Hinweisschild noch nichts vorhanden.

Beim hr-Treff stehen schon die großen Zelte. Auch die Behelfsbrücke für die Besucherströme Richtung Festzelt wurde aufgebaut.

Bei "Der Natur auf der Spur" wird im Inneren fleißig am Diorama gearbeitet. Im Inneren entsteht am Eingangsbereich eine Art künstlicher Höhle. In der Nähe ist inzwischen das Zelt fürs Hessen-Palace aufgestellt worden, auf dessem Dach Sparkassen-Fahnen im Wind wehen.

Bei der Landesausstellung steht schon ein Zelt. Weitere werden gerade aufgebaut.

Beim Open-Air-Gelände steht schon ein Absperrzaun. Außerdem wurden die ersten Gummiplatten verlegt.

Am Abend war in der Konferenzhalle der erste Infoabend für städtische Helfer. Nach Begüßungs- und Dankesworten gab es allgemeine Informationen zum Helferdienst sowie Versicherungsschutz. Zum Schluss wurden Beutel mit Hessentagsprogramm, Schlüsselband und ein paar anderen Dingen sowie das Helfershirt ausgegeben. An einem Fotostand vom Hessischen Rundfunk konnten die Helfer Fotos mit dem Titel "Hessentagsheld" machen lassen.

Links
Hessentag am 21.4.2016
Hessentag am 18.3.2016
Vorschau Hessentagsverkehr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.