NEU: RSB-Seminar Datenschutz im Verein

Der RSB bietet in diesem Herbst ein neugeschaffenes Seminar zum Thema Datenschutz an.

Jeder Verein erhebt, verarbeitet und nutzt personenbezogene Daten seiner Mitglieder. Deswegen sollte jeder Vorstand wissen, dass diese Datenverwaltung den Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) unterliegt und nur zulässig ist wenn das BDSG oder eine sonstige Rechtsvorschrift dieses erlaubt oder die betroffenen Mitglieder eingewilligt haben.

Zuständig für die Einhaltung der Datenschutzregelungen ist grundsätzlich der vertretungsberechtigte Vorstand.

Nicht zuletzt durch den NSA-Überwachungsskandal und fragwürdige google-Aktivitäten ist das Thema Datenschutz seit einiger Zeit in aller Munde. Welche gesetzlichen Regeln gelten und was jeder beachten muss, der mit personenbezogenen Daten arbeitet, wissen aber die Wenigsten. Das gilt auch für viele Mitarbeiter in Sportvereinen.

Dieses Seminar richtet sich an Vereinsvorstände und Interessierte im Verein. Es soll zu Datenschutzthemen aufklären, die Verantwortlichen sensibilisieren und Ansätze zur praktischen Umsetzung geben.

Seminarinhalte

• Das Prinzip Datenschutz verstehen
• Begriffsbestimmungen
• Grundbegriffe und Grundregeln des Datenschutzes
• Das Bundesdatenschutzgesetz
• Wann braucht der Verein einen Datenschutzbeauftragten?
• Der Datenschutzbeauftragte im Verein
• Datenschutz in der Praxis (Beispiele)

Das Seminar findet am Dienstag, den 18.11.2014 in Garbsen von 18:00 – 21:00 Uhr statt.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10.- €.

Vereinsmanager-C-Lizenz
Das Seminar kann mit 4 LE für die Verlängerung bzw. Ausbildung der Vereinsmanager-C-Lizenz angerechnet werden.

Weitere Details sowie Anmeldeinformationen finden sich auf der RSB-Homepage www.rsbhannover.de unter http://rsbhannover.de/Anmeldungen oder telefonisch (0511) 800 79 78-0.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.