Die Donnerstagsrunde besucht Lost Places: Ihmezentrum

Das Ihmezentrum
Hannover-Linden-Limmer: Ihmezentrum | Lost Place? Wirklich? In den 60er Jahren schon wurden in Hannover mehrere hochverdichtete Wohn-, Arbeits- und Einkaufszentren geplant, mit denen die Innenstadt entlastet und gleichzeitig zentraler Wohnraum geschaffen werden sollte. Das Ihme-Zentrum war das einzige dieser Zentren, das tatsächlich gebaut wurde. (Wikipedia). Die Grundsteinlegung erfolgte im November 1971, eröffnet wurde im Jahr 1975. Das Konzept des Stadtteilzentrums funktionierte einige Jahre lang ganz gut. Verschiedene sog. Ankermieter wie Kaufhof und der Lebensmittelmarkt "mehr Wert" (später Huma und Allkauf) zogen Publikum in das Zentrum, mehrere kleine teilweise inhabergeführte Läden vervollständigten das Angebot. Kaufhof zog bereits Mitte der achtziger Jahre aus, der Nachfolger war der Elektronikfachmarkt Saturn-Hansa. Als auch dieser im Jahre 2004 auszog, begann der Niedergang des Zentrums. Auch kleinere Läden konnten sich jetzt wegen Publikumsmangels nicht mehr halten, und die Ladenpassagen im unteren Teil des Zentrums verwaisten. Die Fußgängerbrücke als bequemer Zugang zum Ihmezentrum wurde abgerissen. Die Wohnungen in den Wohntürmen blieben bis heute erhalten und bewohnt.
Seit dem Jahre 2000 übernahmen verschiedene Eigentümer das Zentrum, die mit dem Anspruch angetreten waren, die architektonischen Probleme des Zentrums zu sanieren. Baumaßnahmen wurden begonnen, aber aus verschiedenen Gründen nie fertiggestellt. Im Februar 2015 übernahm ein neuer Investor das Zentrum. Heute wird in den Ladenpassagen viel abgerissen, was aus dem Zentrum wirklich wird, weiß derzeit wohl niemand.
Wir wollten natürlich auch in das Innere, in die Ladenpassagen, was uns auch zunächst gelang. Bald aber wurden wir von einer Dame des Sicherheitsdienstes freundlich, aber bestimmt hinauskomplimentiert. Gut, wir werden versuchen, vom derzeitigen Eigentümer eine Fotogenehmigung zu bekommen. Bis dahin gibt es eben ein paar Außenaufnahmen und Bilder von den z.T. wirklich kunstvollen Graffiti.
1
1
1
3
1 1
1
2
1
9
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
36.116
Gertraude König aus Lehrte | 10.06.2015 | 13:49  
15.021
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 10.06.2015 | 14:20  
12.239
Detlev Müller aus Burgdorf | 10.06.2015 | 19:46  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 11.06.2015 | 16:50  
19.497
Karin Dittrich aus Lehrte | 13.06.2015 | 16:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.