Welcher Fußballverein macht das Spiel seines Lebens?-Radio 7 und der 1. FC Heidenheim starten neue Aktion

Der 1. FC Heidenheim (Foto: Radio 7)
Es geht um Fußball, aber nicht um die bevorstehende Fußball-EM.
Es geht um den alten Kampf Groß gegen Klein bzw. in diesem Fall um Amateure gegen Profis. Bei der Radio 7 Aktion „Du und Dein Verein gegen den 1. FC Heidenheim“ können sich Fußballvereine aus dem Sendegebiet mit den Profis des Zweitligisten messen. Bewerbungen um das Spiel sind bis zum 10. Juni auf radio7.de möglich.
Der letzte offizielle Gegner des 1. FC Heidenheim hieß am vergangenen Sonntag noch VfL Bochum. Leider ging dieses Spiel nicht ganz so glücklich für den FCH aus. Es gibt allerdings noch eine allerletzte Möglichkeit, die Saison doch noch erfolgreich zu beenden – wenn auch inoffiziell. Denn am 15. Juli könnte der Gegner beispielsweise FC Weizen oder auch FC Wuchzenhofen heißen. Beide
Vereine haben sich auf radio7.de um ein Spiel gegen die Mannschaft von der Ostalb beworben – aber nicht in der Voith-Arena, sondern auf dem heimischen Fußballplatz. „Jetzt stellen wir uns mal vor, dass das 2000-Seelen-Dorf Wuchzenhofen aus allen Bewerbern gezogen wird. Und jetzt stellen wir uns
noch vor, dass die Profis im Mannschaftsbus inkl. Trainern, Physiotherapeuten, Managern und Betreuern ins Allgäu fahren, um die Herausforderung anzunehmen – ich glaube, der Ort stünde am 15. Juli Kopf“, vermutet Radio 7 Morningshow-Moderator Andi Scheiter „das würde in die Vereinsgeschichte eingehen.“
Ein Sieg der Underdogs sei natürlich das i-Tüpfelchen, so oder so ende der Abend mit einer Radio 7 Party für beide Mannschaften und die Zuschauer. „Bis zum 10. Juni können sich alle Fußballvereine aus dem Radio 7 Land auf radio7.de um das Spiel ihres Lebens noch bewerben“, erklärt Scheiter abschließend
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.