Schüler haben vor den Ferien nochmal alles gegeben OB Gerhard Jauernig ehrt Leistungen bei Bundesjugendspielen

: Die Bundesjugendspiele gibt es seit 65 Jahren. Die diesjährig besten Leistungen beim Wettkampf erzielten Kardelen Dülger und Tobias Hilberer. Sie wurden im Günzburger Rathaus mit Urkunden und Geschenkgutscheinen belohnt. Von links: Oberbürgermeister Gerhard Jauernig, Tobias Hilberer, Kardelen Dülger, Rektor Alwin Bayer und Rektorin Hannelore Lukas. (Foto: Jutta Kaufmann/ Stadt Günzburg)
Die Bundesjugendspiele bilden jedes Jahr den Abschluss des Schuljahres. Auch
heuer haben sich zahlreiche Kinder und Jugendlichen der Günzburger Grund- und
Mittelschulen bei dem Leichtathletikwettbewerb gemessen. Die beiden erfolgreichsten Athleten Kardelen Dülger und Tobias Hilberer hat Oberbürgermeister Gerhard Jauernig jetzt im Rathaus empfangen, mit Urkunden ausgezeichnet und mit Geschenkgutscheinen
belohnt.
Bereits zum dritten Mal in Folge konnte Kardelen Dülger von der Grundschule Auf der Bleiche als Siegerin mit höchster Punktzahl aus dem Wettbewerb hervorgehen, Simon Hörmann wurde Zweitplatzierter. Von der Grundschule Südost hat Tobias Hilberer alle anderen hinter sich gelassen, Katharina Schäffler konnte den zweiten Platz ihrer Schule erreichen.
Im Beisein von Rektorin Hannelore Lukas von der Grundschule Südost und Rektor Alwin Bayer von der Grundschule Auf der Bleiche lobte der OB: „Etwas bewegen kann nur, wer sich selbst bewegt. Die sportlichen Ergebnisse können sich wirklich sehen lassen!“
Gleichzeitig dankte er den Lehrerinnen und Lehrern für ihr Engagement bei der
Durchführung des Wettbewerbs.
Ebenso gab es bei den anderen Günzburger Grund- und Mittelschulen hervorragende Ergebnisse. An der Grundschule Reisensburg hatten Julia Dyatlov und wie im Vorjahr schon Nevio Zdero die Nase vorn. An der Grund- und Mittelschule Wasserburg gehen bei den Jungen Leon Fröhlich und bei den Mädchen wieder Marietta Wiedenmann als Gewinner des Wettbewerbs hervor.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.