Radio 7 Laufteam gewinnt die Teamwertung-Einsteinmarathon-Siegerprämie geht an die Drachenkinder

(Foto: Radio7/ Thomas Melcher)
Nun steht auch die Auswertung für die vielen Firmenteams beim Ulmer Einsteinmarathon, der am vergangenen Wochenende stattfand fest, die sich für die unterschiedlichen Disziplinen beim diesjährigen Einstein-Marathon
angemeldet haben. Zum ersten Mal belegt das Laufteam von Radio 7 den 1. Platz in der Firmenwertung der Teams! Die Siegprämie beinhaltet 1.000 Euro und 100 Liter flüssiges Gold von Gold Ochsen.
So viele Hörerinnen und Hörer wie noch nie zuvor gingen am vergangenen Sonntag für das Radio 7 Laufteam an den Start: 520 Sportbegeisterte zählte das Team und obwohl zahlenmäßig dem Team TEVA ratiopharm unterlegen, zählen am Schluss für die Teamwertung die insgesamt gelaufenen Kilometer. Hier hatte das Team von Radio 7 mit 9.419 Kilometern die Nase vorn – mit vielen Marathon und Halbmarathon-Läufern konntensich die Athleten noch vor den Platzhirsch Team TEVA ratiopharm (9.301 Kilometer) setzen,
die in den letzten zehn Jahren den 1. Platz für sich gesichert hatten. Christiane Anger, die Teamverantwortliche von Radio 7, ist sehr glücklich über das Ergebnis: „Wir freuen uns riesig und bedanken uns ganz herzlich bei unseren Hörern, die so fleißig Kilometer für uns gesammelt haben. Die Siegprämie in Höhe von 1000 Euro werden wir eins zu eins an unsere Aktion Radio 7 Drachenkinder weitergeben“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.