Mit Prominenten für guten Zweck laufen-Viele Teilnehmer/innen beim AOK Lauf in Krumbach- Rosi Mittermaier und Christian Neureuther führten die Strecke an

Einen Scheck von drei Unternehmen unterstützt die Anschaffung von Sportgeräten an Schulen. Auch eine Schule in Günzburg wurde schon unterstützt. In der Mitte Rosi Mittermaier& Christian Neureuther die zum sechsten Mal nach Krumbach kamen.

Bereits im Vorfeld des AOK Laufes haben die Sparkasse Günzburg/ Krumbach, die Firma Alko sowie Erdgas Schwaben einen Scheck von insgesamt 1.050 €, an die Aktion " Fit For Future"übergeben. " Der Scheck, so Thomas Mehnert, Pressesprecher der AOK Günzburg, soll durch Spenden der Teilnehmer erhöht werden.

Viele Teilnehmer wollten dabei sein, wenn der 6 fache Weltcupsieger Christian Neureuther und seine Frau die dreifache Skiweltmeisterin Rosi Mittermaier mit den Teilnehmern für den guten Zweck starten.Im Mittelpunkt dieses Laufes steht die Aktion " Fit for future". Pressesprecher Thomas Mehnert erklärte das mit der Aktion Grundschulen unterstützt werden, das die Schulen Sportgeräte anschaffen können. Vor es auf die 6,3 Kilometer lange Strecke ging, sprachen unter anderem die Stellvertretende Landrätin Monika Wiesmüller- Schwab ein paar Grußworte, sowie der zweite Bürgermeister der Stadt.Rosi Mittermaier sagte in ihrem kurzen Grußwort, daß wir die Jugend für den Sport begeistern müssen, daß sie weg von Handys und Computer kommen, und die Freude am Sport wiederfinden. Wenige Kinder und Jugendliche hatten die Chance genutzt um dabei zu sein.Doch die die dabei waren, hatten sichtlich Spaß und die Ehre neben einer Weltmeisterin und einem Weltcupsieger zu starten.
Bereits zum sechsten Mal kamen Rosi Mittermaier& Christian Neureuther nach Krumbach, um den Lauf zu unterstützen. Jeder Teilnehmer der 10€ oder mehr gespendet hat, bekam ein Buch von den beiden Sportlern, das man sich natürlich noch signieren lassen konnte. Vor es auf den 6,3 Kilometer langen Parcour ging, gab es auf einem Platz noch ein Warm-Up, daß den großen und den "kleineren" sichtlich Spaß machte.Zu "Bayern" von Haindling oder "Feels of Gold" von Sting fanden die Aufwärmübungen statt. Nach dem Lauf konnten sich die Teilnehmer noch an verschiedenen Ständen über Sportgeräte Informieren, oder an verschiedenen Gewinnspielen teilnehmen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.