Erste Vegane Messe in Süddeutschland ein voller Erfolg- Viele Besucher am ersten Messetag- 46 Aussteller

"Der Artgenosse"& "Der Graslutscher" zogen viel vor allem Jugendlich & Junggebliebenes Auditorium an

Mit dem großen Erfolg bereits am ersten Messetag hatten die Veranstalter um Musikmanager ( Fanta 4) Andreas Läsker wohl nicht gerechnet. Wer bis jetzt glaubte das Vegan nur eine Modeerscheinung ist, der sollte im kommenden Jahr die Messe unbedingt besuchen. Bastian Rolle kündigte an, das im kommenden Jahr eine Neuauflage geplant wird.

Schon am ersten Tag kamen mehr Besucher als wir erwartet haben, so Bastian Rolle im Gespräch mit Myheimat, der zusammen mit Andreas Läsker und vielen Mitstreitern die erste Messe auf die Beine stellte. Auf rund 1.500 Quadratmetern stellten in der Stuttgarter Phoenixhalle sowie auf dem Freigelände boten rund 46 Aussteller die aus ganz Deutschland und teilweise aus Österreich an den Neckar gekommen sind um ihre Waren feilzubieten. Den Besuchern wurde unter anderem der Orientalisch Vegane Geschmack ebenso angeboten wie das Vegane Eis. Verschiedene Tierschutzparteien stellten sich ebenso vor wie Vegane Kosmetik oder Vegane Kleidung. Auch Stromunternehmen die ihren Strom zu 100 Prozent Öko anbieten, hatten in der Halle einen Stand aufgebaut. Natürlich gab es auch feines zum Essen und zu trinken. Die "Xond" Filiale die Andreas Läsker zusammen mit Kai Binder aufgebaut hat war natürlich auch auf der Messe vertreten. Ein Veganes Hotel aus Österreich war auf der Messe auch vertreten.
Verschiedene Vorträge und Gesprächsrunden ernteten beim Auditorium viel Interesse. Im Gespräch mit Eric Hübner ging Andreas Läsker darauf ein wie er zuerst Vegetarier und dann Veganer wurde. Viele vor allem Jugendliche und Junggebliebene Besucher haben die zwei Foodblogger " Der Artgenosse" sowie " Der Graslutscher" angezogen. In ihrer locker und lässigen Art erzählten die zwei unter anderem Geschichten mit denen sie im Internet konfrontiert werden. Fazit der Messe: Es wurde Zeit das diese Messe die in Großstädten wie Köln schon gang und gäbe ist, endlich auch nach Süddeutschland kommt.Und vielleicht kann man diese ja auch noch ausweiten. Vegan wird immer mehr kommen. Diese Messe hat es bewiesen.Was auch noch zu erwähnen ist, das sich jeder kostenlos das signierte Buch von Andreas Läsker mitnehmen konnte.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
54.277
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 09.10.2016 | 17:44  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.