Großer Erfolg der Skikurse und Schneeschuhwanderungen der Abteilung Alpin des TSV Gersthofen in der Saison 2014

Kleine Gruppen und viel Spaß zeichnet die Skikurse des TSV Gersthofen aus. Hier Uli Meitinger mit seinen Skischülern.
Gersthofen: Festplatz | Auch in der Saison 2014 erwiesen sich die Skikurse der Abteilung Alpin des TSV Gersthofen wieder als großer Erfolg.
Das in der Hauptsache von unserem Skischulleiter Michael Grashei unter dem Namen "Die neue DSV-Skischule im TSV-Gersthofen" entwickelte Konzept hat sich in den letzten Jahren so gut bewährt, dass es nahezu unverändert übernommen werden konnte.
Die Anzahl der Skischüler konnte im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden, die Schneeschuhwanderungen waren sogar in kürzester Zeit ausgebucht!
An den Samstagen 11.01.2014, 18.01.2014 und 25.01.2014 fuhren wir daher mit drei Bussen in Richtung Berwang und Ehrwald in Tirol.
Und es war wieder ein echter Erfolg:
Durchwegs zufriedene Skischüler, ganz überraschende Lernerfolge bei den Anfängern: So kann man das Ergebnis der des diesjährigen Skikurse der Abteilung Alpin des TSV Gersthofen zusammenfassen.
Auch in diesem Jahr übernahmen unsere Jungskilehrer Max Alt und Sandra Braun, unterstützt vom erfahrenen Kollegen Robby Meitinger, die Aufgabe des Busführers und dies klappte hervorragend. Die Stimmung in den Bussen war super!
Geheimtipp in den Bussen war auf jeden Fall "Rock Mi", der Oktoberfesthit des Jahres 2013!
Am ersten Tag war Rinnen in Tirol das Ziel unserer Busse. Für die Anfänger war dort bereits von Dieter Wieland und seinem Team wieder einen toller Übungsparcour aufgebaut, so dass sich die Neulinge professionell und schnell auf den Skien einfinden konnten. Angeleitet von mehreren Skilehreren klappte das bei den meisten auch sehr gut!
Der Erfolg der Skikurse war deutlich spürbar: Bereits am ersten Skikurstag konnten einige Anfänger Liftfahren, und spätestens am dritten Tag kamen alle gut und teilweise recht forsch die oft anspruchsvollen Pisten herunter.
Am zweiten und dritten Skikurstag führte uns der Weg nach Ehrwald, wo die Teilnehmer im dortigen Skigebiet hervorragende Bedingungen antrafen.
Parallel wurden Schneeschuhwanderungen angeboten. Am ersten Tag in Berwang, am zweiten und dritten Samstagen in Ehrwald. Die 27 Teilnehmer erlebten in der phantastischen Tiroler Bergwelt unvergessliche Tage!
Bewirtet wurden wir wieder in bewährter Weise am Mittag durch unseren zuverlässigen Busfahrer Jan Bittner und seinem Team!
Am letzten Samstag wurde wieder ein Abschlussfest im Cafe BBISS in Gersthofen gefeiert. Dabei wurden den Teilnehmern Urkunden und kleine Präsente überreicht.
Die Teilnehmer, die in Bus 1 saßen, trugen sogar noch ein sehr originelles "Bus-1-Lied" vor!
Bei der Abschlussveranstaltung erklärte der langjährige Organisator der Skischule, Michael Grashei, seinen Rücktritt und kündigte gleichzeitig Max Alt als seinen Nachfolger an.
Wir bedanken uns bei Michael Grashei für seien immensen Einsatz in den vergangen Jahren und wünschen Max Alt alles Gute für die weiteren Jahre!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.