Friedberger Halbmarathon

Hier eine Versorgungsstation bei der Stadtkapelle
Friedberg: Halbmarathon | Der Berg ruft, hieß es wieder am Tag des Friedberger Halbmarathons. Schon zum 13. Mal führten über vier Laufrunden durch die historische Altstadt Friedbergs und über den "berühmt-berüchtigten" Friedberger Berg.
Viele hörten diesen Ruf und es waren nicht nur Zuschauer die anspornten. Nein, auch in diesem Jahr drängeln sich erneut hochmotivierte Läuferinnen und Läufer, auch Kinder, an der Startlinie auf dem Marienplatz in Friedberg. Nicht jeder schaffte die 4 Runden. Doch auch diejenigen die nach 5,3 km, nach 10,6 km oder nach 15,9 km die Runde beendeten wurden bejubelt und angefeuert. Wer tatsächlich 4 x den „Friedberger Berg“ mit seiner 13 %igen Steigung meisterte, konnte stolz sein einen Halbmarathon, also 21,1km gelaufen zu sein. Auf der Strecke standen Trommler, Musikkapellen Modertoren und natürlich die Zuschauer und Angehörige, die die Hobbysportler anspornten und zum Durchhalten animierten. Außerdem wurden immer wieder an den Versorgungsstationen Getränken und Obst angeboten.
2
1
1
1
1
2
11 1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
60.854
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 18.09.2015 | 19:15  
2.562
Annette F. aus Bad Laasphe | 18.09.2015 | 19:34  
47.880
Christl Fischer aus Friedberg | 19.09.2015 | 14:30  
2.562
Annette F. aus Bad Laasphe | 19.09.2015 | 17:31  
47.880
Christl Fischer aus Friedberg | 19.09.2015 | 18:34  
2.562
Annette F. aus Bad Laasphe | 19.09.2015 | 19:49  
47.880
Christl Fischer aus Friedberg | 20.09.2015 | 20:37  
2.562
Annette F. aus Bad Laasphe | 20.09.2015 | 22:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.