Friedberger Autorin Gisa Feldmayer liest aus „Der perfekte Moment“ am 7. Mai im Pfarrsaal St. Jakob

Buchcover "Der perfekte Moment" (Foto: Der kleine Buchverlag)
Friedberg: St. Jakob |

Am 7. Mai 2015 ist die Autorin mit ihrem zur Leipziger Buchmesse 2015 vorgestellten Buch „Der perfekte Moment“ in ihrer jetzigen Heimatstadt Friedberg zu Gast.

Auch die Protagonistin ihres Buches, Rebekka, kennt sich in Friedberg, Augsburg und dem Wittelsbacher Land aus, stammt sie schließlich von hier. Am liebsten hätte sie mit ihrem Mann Clemens weiterhin ihr vertrautes Leben verbracht. Doch kommt alles anders, als gedacht. Als ihr Mann sie von einem auf den anderen Tag sitzen lässt und ihr alles über den Kopf wächst, entscheidet sie, sich davonzumachen: nach Costa Rica, dem Lieblingsurlaubsland ihrer verstorbenen Mutter. Die exotische Ferne soll ihr gebrochenes Herz heilen und ihr neuen Lebensmut verleihen. Costa Rica hält für sie nicht nur ein lang gehütetes Familiengeheimnis bereit...

Gisa Feldmayer entführt die Zuhörer auf eine Reise – wobei Abreise und Ankunft nicht unbedingt statisch gesehen werden sollte. Bilder und Klänge dienen mit zur Inszenierung der Einblicke und Ausschnitte aus dem Roman, so dass weit mehr als eine Lesung entsteht.

Die Autorin sagt zum Roman: Die Leidenschaft für meine Stadt, in der ich seit ca. 20 Jahren wohne, sowie die Herausforderung ferne Länder zu bereisen, haben mich inspiriert. Ich habe „Den perfekten Moment“ genutzt, um etwas zu schreiben, das den Herzschlag in der Ferne zwar ruhiger werden lässt, aber das Gefühl in seine Heimat zurückkehren zu wollen, nicht ausbleibt.

Termin: Lesung am 7.5.2015
Veranstaltungsort: Pfarrsaal bei St. Jakob, Eisenberg 2 in 86316 Friedberg Einlass ab 19.00 Uhr
Lesungsbeginn 19.30 Uhr
Danach ab ca. 21.30 Uhr Nähkästchengeplauder mit der Autorin

Veranstalter ist die Stadt Friedberg.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.