Sonntagsspaziergang durch den Stadtteil Ottmaring

Leichter Nieselregen auch beim Start dieser Sonntagsspaziergangs.
Friedberg: Sonntagsspaziergang | Eine große Schar von interessierten Spaziergänger traf sich am Sportplatz in Ottmaring. Der erste Halt war am städtischen Wohnblock wo seit einiger Zeit 20 Asylanten, die Hälfte sind Kinder, lebten. Auch zwei weitere Wohnblocks die auf den neuesten Stand hergerichtet wurden, bekam man von der Stadträtin Herta Wittmann gezeigt. Weiter ging es zur Kirche St. Michael. Dazu konnte Ortsvorsitzender Paul Trinkl einiges erzählen. Der Weg führte nun zu der Johann-Peter-Ring-Schule und dem Kindergarten „Heilige Familie Ottmaring“ gleich daneben. Auch hier erklärten Stadträtin Herta Wittmann, Ortsprecher Martin Höß und Ortsvorsitzender Paul Trinkl dem Bürgermeisterkandidat Thomas Kleist, was sie freut aber auch Sorgen macht. Zum Schluss tankte die Gruppe im Feuerwehrhaus ihren Kaffeedurst und Kuchengluscht auf, bevor es dann wieder Heimwärts ging
1 1
1
2
4 1
1
2
1
11 2
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 01.03.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
8.294
Günter Kunze aus Uetze | 03.02.2014 | 15:29  
47.898
Christl Fischer aus Friedberg | 03.02.2014 | 16:02  
60.885
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 03.02.2014 | 22:50  
47.898
Christl Fischer aus Friedberg | 04.02.2014 | 14:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.