Zum heutigen Josefstag alles Gute und eine feine Torte extra dazu

Friedberg: Namenstag | Straubinger Josefitorte
Teig:
1 Zitrone
150 g Butter
100 g Zucker
3 Eier klein
6 EL Milch
2 EL Kirschwasser oder Weinbrand
500 g Mehl
2 TL Backpulver
½ TL Zimt
Je 1 Prise Piment und Muskatnuß

Füllung
600g Äpfel
150g Haselnüsse
3 EL Milch
3 EL Honig
4 EL Zucker
100 Rosinen
2 TL Zimt
Butter eschmolzen

Zitronenschale abreiben, mit allen anderen Teigzutaten mischen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Eine Springform von 20- 25 cm Durchmesser bereitstellen. Teig ausrollen und 5 Teigkreise in Größe der Form ausschneiden. Äpfel schälen, entkernen und grob reiben. Haselnüsse fein hacken und in einer Schüssel alle Zutaten der Füllung gut vermischen. Einen Teigkreis in die Springform legen, ein Viertel der Füllung gleichmäßig darauf verteilen, dann den nächsten Teigkreis auflegen. Dreimal wiederholen und den obersten Teigkreis mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Backherd auf 175 ° vorheizen und den Kuchen auf einer unteren Schiene 1 bis 11/2 Stunden backen. Mit dem Hölzchen probieren, ob der Kuchen gar ist. Aus dem Herd nehmen und noch warm mit Zucker bestreuen. Wenn der Kuchen abgekühlt ist, die Form entfernen, über Nacht stehenlassen und erst dann anschneiden.
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
1.778
Ludwig-Josef Eglinger aus Erding | 19.03.2016 | 15:47  
51.287
Werner Szramka aus Lehrte | 19.03.2016 | 17:03  
60.812
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 19.03.2016 | 18:04  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 19.03.2016 | 19:33  
47.857
Christl Fischer aus Friedberg | 19.03.2016 | 19:34  
60.812
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 20.03.2016 | 00:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.