Wenn Engel reisen

Nachwuchsorchester der Städtischen Jugendkapelle Friedberg gibt umjubeltes Konzert auf der Landesgartenschau in Deggendorf.

Nach der frühen Abreise in Friedberg verging die Zeit wie im Flug, oder besser gesagt war es recht kurzweilig im Bus. Denn nach zwei Stunden war die Landesgartenschau in Deggendorf erreicht. Direkt an der Autobahn gelegen erstreckt sich das Ausstellungsgelände auf beiden Seiten der Donau. Erstaunlicherweise war von der Straße nichts zu hören. So konnte man in aller Ruhe das Gelände erkunden. Schließlich waren frei nach dem Motto „Wenn Engel reisen“ die Rahmenbedingungen perfekt. Strahlender Sonnenschein bei blauem Himmel lockte viele Gäste nach Deggendorf. Das Nachwuchsorchester der Städtischen Jugendkapelle Friedberg begeisterte die zahlreichen Zuhörer auf der Landesgartenschau mit bekannten Melodien wie der „Sternpolka“ oder „Rock around the clock“. Dabei führte Dirigent Andreas Thon informativ und unterhaltsam durch das Programm. Gerade die modernen Melodien kamen beim Publikum besonders gut an. Nach einigen Zugaben erklangen anlässlich des Tages zur Deutschen Einheit die Bayernhymne und das Deutschlandlied, welche von den Besuchern stehend mitgesungen wurden.
Nach einem schönen Tag auf der Gartenschau übernachteten die jungen Friedberger in der Jugendherberge Waldhäuser. Diese liegt kurz unterhalb der höchsten Erhebung im Bayerischen Wald, dem Lusen mit 1373 Meter Höhe. Die Aussicht in das Tal war klasse. Auch die Jugendherberge ist sehr empfehlenswert. Der gemeinsame gesellige Abend machte richtig Spaß. Von dort aus erkundeten die Musiker am nächsten Morgen bei einer Führung das Tierfreigelände des Nationalparks Bayerischer Wald. Braunbären, Luchse, Eulen, Otter und viele andere Tiere konnten in freier Wildbahn gesehen und erlebt werden. Während sich die Sonne in Friedberg nicht gegen die dichte Wolkendecke durchsetzen konnte, war der Blick bei schönstem Sonnenschein vom Baumwipfel Pfad in Neuschönau atemberaubend. Am Samstagabend endete diese gelungene Reise mit müden aber zufriedenen Musikern.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.friedberger | Erschienen am 08.11.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.