Die Auferstehungsfeier mit Speiseweihe

Noch dauert es bis die Feier beginnen wird
Friedberg: Stadtpfarrkirche St. Jakob | Die Auferstehungsfeier mit Speiseweihe
in der Stadtpfarrkirche Sankt Jakob in Friedberg, die vor allem für die Kinder gefeiert wurde, war auch in diesem Jahr sehr gut besucht.
Schon weit vor Beginn machten wir uns auf den Weg zur Feier und bekamen deshalb auch einen Platz. 15 Minuten vor Beginn gab es nur noch Stehplätze.
Schön hatten viele Kinder diese Feier gestaltet. Sie sangen ihr Halleluja jubelnd und voller Freude. „Heute ist ein Tag, an dem ich froh sein kann“, so einer der Lieder- Texte.
Fürbitten wurden gesprochen und 3 Mädchen übernahmen die Rolle der drei Frauen, die aufgebrochen waren zum Grab von Jesus, um ihn zu salben. Aber der große Stein vor dem Grab war weggerollt. Ein Engel stand vor dem Grab. Das Grab ist leer.
Die Frauen erschrecken. Aber der Engel sagt zu ihnen: „Was sucht ihr Jesus bei den Toten? Jesus lebt!“
Zum Schluss wurden noch die Speisen geweiht und der Pfarrer nahm sich viel Zeit um durch die Kirche zu gehen und alle Gläubigen zu segnen.
2
1
1
2
2 1
1
1
1
3
1
1 1
1
5 1
2 2
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

myheimat-Stadtmagazin friedberger | Erschienen am 03.05.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
60.836
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 21.04.2014 | 21:07  
47.870
Christl Fischer aus Friedberg | 22.04.2014 | 17:04  
60.836
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 22.04.2014 | 18:18  
47.870
Christl Fischer aus Friedberg | 23.04.2014 | 13:44  
20.876
Giuliano Micheli aus Garbsen | 06.05.2014 | 19:40  
47.870
Christl Fischer aus Friedberg | 07.05.2014 | 13:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.