24h Jugendübung der Feuerwehr Friedberg

Antreten vor der Übung (Foto: FF.FDB)
Am 09.09.2016 um 17Uhr begann unser Übungstag mit dem Antreten der Teilnehmer, im Anschluss wurde das Nachtlager hergerichtet. Nachdem die Fahrzeuge und Geräte überprüft wurden erfolgte 1h Wachunterricht bei dem nochmal ein Schaumaufbau, der Umgang mit dem Digitalfunk sowie eine UVV Belehrung durchgegangen wurde. Die 1. Übung ließ nicht lange auf sich warten, "B3-Ausgelöste Brandmeldeanlage" lautete der Einsatzbefehl. Dies sollte jedoch erst die Spitze des Eisberges sein. Menschenrettung, Überdruckbelüftung, Umgang mit Laufkarten und eine Erkundung über die Drehleiter forderten alles von unserer Jugend ab. In der Wache wurde danach der Grill angeheizt, zusammen Salat geschnitten und gemeinsam gegessen. Im Anschluss erwartete die JFW noch eine Vorführübung zur Brandentstehung und ein Tischtennis-Turnier. Am nächsten Morgen wurde eine Person im Wald gesucht und eine Reanimation durchgeführt. Die Showübung um den Eltern zu zeigen was man der Jugend in Ihrer Freizeit beibringt, erfreute sich großer Beliebtheit. Von dem Verkehrsunfall, einem PKW Brand und einer Fettexplosion war alles geboten. Um der Hitze zu entfliehen wurde zum Abschluss ein Test unserer neuen Hochwasserboote durchgeführt, Ergebnis: Unsinkbar.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.