Turmfalken in Geismarer Kirche

1
Das Heranwachsen von fünf jungen Turmfalken konnten viele Besucher an einem Fernsehbildschirm im Eingang der Geismarer Martinskirche mitverfolgen. Dank einer Kamera im Nistkasten über dem Turmeingang wurden die nützlichen Mäusevertilger bei der Jungenaufzucht nicht gestört. Am Pfingstsonntag schlüpfte das erste Küken. Die NABU/Naturschutzjugend, die Kirchengemeinde und der Heimat- und Kulturverein ermöglichten die Beobachtung der Vögel. Die Aktion wurde von Heinz Hauptführer betreut.
1 1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.