Hühner im NAJU-Burggarten

Am Pfingstsonntag erkundeten erstmal drei Hühner der bedrohten Haustierrasse Deutsche Sperber den Burggarten der Naturschutzjugend Frankenberg. Sie sollen in den Sommermonaten den Garten im Rahmen der Aktion "Ab in die Mitte - Lust auf grün" beleben. Sie werden sicher von vielen Touristen auf dem Burgberg bestaunt und können für den Erhalt der alten Haustierrassen werben. Eine Gartenhütte wurde kurzfristig zu eine Hühnerhaus umfunktioniert und mit einer automatischen Schließung ausgestattet, um den täglichen Betreuungsaufwand zu minimieren. Der rund 40 qm große Auslauf bietet genug Platz zu Scharren.
Die alte Landhuhnrasse ist ein guter Futtersucher und sehr pflegeleicht. Zum Tag der offenen Gärten Ende Juni soll ein stattlicher Hahn die Tiergruppe ergänzen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.