Ostern 2015: Die besten Anregungen zum Thema Essen

Das Osterfest steht wieder einmal bevor. Das Thema Essen ist dabei natürlich wieder ein gefragtes. Ein paar Anregungen zu Süßem und Herzhaftem gibt’s hier.

Ostern ist eine hervorragende Gelegenheit, um sich mit Freunden und Familie zu treffen und dabei kulinarische Köstlichkeiten zu genießen. Dabei gibt’s natürlich eine Menge Auswahl. Manche Leute sind sich trotzdem jedes Jahr auf’s neue unsicher bei der Frage, was es denn dieses Osterfest Leckeres geben soll. Schließlich rückt oft die ganze Verwandtschaft an und da will man natürlich etwas besonders Tolles und Schmackhaftes zaubern. Um Ihnen bei der Essenauswahl ein wenig auf die Sprünge zu helfen und Anregungen zu geben, finden Sie hier ein paar Ideen zum Osterschmauß.

Anregung Nummer 1: Das Ei als Frühstücksmittelpunkt

Ostern und Eier, das passt irgendwie zusammen oder? Klar. Wie wär’s wenn Sie dieses Jahr ein großes Osterfrühstück mit Familie und/oder Freunden veranstalten und dabei das Ei in den Mittelpunkt stellen? Laden Sie Ihre Liebsten ein und befördern Sie sie mit Spiegeleiern, Rührei, Senf-Eier und „Eiergerichten“ wie Waffeln oder Cremespeisen in den „Eierhimmel“. Dabei dürfen Sie sich natürlich auch in Sachen Dekoration austoben und den Tisch mit selbstgemachter Ostereierdeko schmücken.

Anregung Nummer 2: Es mit Kaffe und Osterlämmchen einfach halten

Klar ist es schön wenn man Zeit, Lust und die Nerven dazu hat, die ganze Familie zu einem aufwendigen Ostermenü einzuladen, es geht aber auch einfacher. Laden Sie doch einfach zum Kaffee und widmen Sie sich mit weniger Aufwand nur einem Programmpunkt: Dem Backen von Osterlämmchen. Bestimmt haben auch Ihre Kinder Lust Ihnen zu helfen und mit einem nicht allzu aufwendigen Rezept ist das Ganze kein Problem.

Anregung Nummer 3: Griechische Ostern ausprobieren

Wenn Sie keine Lust auf ein allseits bekanntes, deutsches Ostermenü haben, bereiten Sie Ihren Lieben doch ein griechisches Osteressen zu. In der Karwoche ist in Griechenland strenges Fasten üblich: Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Fett sind tabu. Dafür wird dann an Ostern richtig geschlemmt - vor allem am Ostersonntag. Weitere Informationen sowie Rezepte gibt es hier.

Anregung Nummer 4: Großes Essen, wenig Aufwand

Wie geht das? Natürlich, wenn jeder etwas zum Schlemmen mitbringt. Ein Osterbrunch ist schön, vor allem im Familienkreis. Damit nicht eine Person den ganzen Aufwand hat zig verschiedene Gerichte zuzubereiten kann man dazu anregen, dass doch jeder Gast einen Bestandteil des Essens mitbringen könnte. So hat jeder ein bisschen Aufwand aber geteiltes ist bekanntlich halbes Leid.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Osterfest mit vielen schmackhaften Malzeiten. Sie wissen ja jetzt, wie’s geht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.