Schwarze Tollkirsche (Atropa belladonna)

Als ich Anfang Juni diese Schwarze Tollkirsche fotografierte hatte sie nur Blüten. Am 7. Juli hatte sie schwarze und grüne Kirschen. Hier stand etwas interessantes in Wikipedia: "Die Schwarze Tollkirsche ist eine giftige Pflanzenart aus der Familie der Nachtschattengewächse. Der Gattungsname Atropa entspringt der griechischen Mythologie. Die griechische Göttin Atropos gehört zu den drei Schicksalsgöttinnen und ist diejenige, die den Lebensfaden durchschneidet. Die Herkunft des Artepithetons belladonna ist nicht ganz geklärt. Oft wird es mit dem italienischen Begriff belladonna für „Schöne Frau“ assoziiert, da der atropinhaltige Saft eine pupillenvergrößernde Wirkung besitzt und früher zu Schönheitszwecken von Frauen eingesetzt worden ist. Die Schwarze Tollkirsche gilt als alte Zauberpflanze. Aktuell findet sie als Arzneipflanze Verwendung".
1 3
3
2
2
2
3
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
27.818
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 08.07.2014 | 11:27  
78.761
Ali Kocaman aus Donauwörth | 08.07.2014 | 11:28  
27.818
Karin Franzisky aus Bad Arolsen | 08.07.2014 | 11:34  
16.189
Lisa G. aus Wertingen | 08.07.2014 | 11:57  
78.761
Ali Kocaman aus Donauwörth | 08.07.2014 | 12:20  
23.843
Andreas Köhler aus Greifswald | 08.07.2014 | 12:26  
8.300
Hildegard Schön aus Barsinghausen | 08.07.2014 | 13:38  
58.765
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 08.07.2014 | 21:20  
16.908
Petra Kinzer aus Meitingen | 09.07.2014 | 21:52  
19.683
Erika Bf aus Neusäß | 10.07.2014 | 00:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.