Exotische Ritterfalter (Schwalbenschwänze)

Die Ritterfalter, auch Schwalbenschwänze genannt. Zu den Ritterfalter zählen unter anderem die größten Tagfalter (Vogelflügler). Die meisten Ritterfalter sind anhand der zu einem Schwänzchen ausgezogenen Hinterflügelrändern leicht zu erkennen. Die Schwanzhänge täuschen aber auch Fühler vor und so mancher Vogel packt vergeblich nach dem scheinbaren Kopf. Zu den Ritterfaltern gehören zahlreiche der farbenprächtigsten und beeindruckendsten Arten.
Der Schwalbenschwanz, unser wohl meistbekannter heimischer Falter (letztes Bild), gehört ebenfalls zu dieser Gruppe.
Mit Hilfe der Schwänzchen können die Falter besonders elegant gleiten und liegen förmlich Schwerelos in der Luft.
4
4
4
4
4
5
4
16
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
37.445
Constanze Seemann aus Bad Münder am Deister | 28.03.2016 | 16:32  
25.278
Silvia B. aus Neusäß | 28.03.2016 | 16:51  
16.906
Petra Kinzer aus Meitingen | 28.03.2016 | 16:52  
7.869
Brunhild Osterwald aus Lehrte | 28.03.2016 | 18:10  
78.416
Ali Kocaman aus Donauwörth | 28.03.2016 | 18:16  
51.276
Werner Szramka aus Lehrte | 28.03.2016 | 19:12  
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 28.03.2016 | 23:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.