Osterplärrer 2014

Von der Dult zum Volksfest
Die Wurzeln des Augsburger Plärrers lassen sich mehr als 1000 Jahre zurückverfolgen.
Erst im 19. Jahrhundert, da sich viele Anwohner über den Lärm „Geplärre“ im Innenstadt wegen den Lärm von Schießbuden und Schiffsschaukel beschwert hatten, wurde vom Dult getrennt und auf dem kleinen Exerzierplatz verlegt.
1878 veranstaltete die Stadt Augsburg zum ersten Mal ein Volksfest auf dem Kleinen Exerzierplatz. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Zweimal im Jahr locken rund 85 Schausteller und Gastwirte über eine halbe Million Besucher nach Augsburg. Zeitgleich zum Frühjahrsplärrer findet die Osterdult statt.

Im Frühjahr und im Spätsommer ist Augsburg Schauplatz für das größte Volksfest in Bayerisch-Schwaben.

Zu den Highlights des Augsburger Plärrers zählen die traditionellen Freitags-Feuerwerke und der Plärrerumzug.

Bayerisch-Schwabens größtes Volksfest geht noch bis 4. Mai 2014.
1
1
1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
7.394
Karl-Heinz (Kalle) Wolter aus Neustadt am Rübenberge | 06.05.2014 | 01:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.