Blau ade: Die Cirren kommen wieder

Kaum sind die Flieger wieder losgelassen, ist der blaue, der tiefblaue Himmel weg, den wir in den letzten Tagen genießen durften.

Aufgelöste Kondensstreifen, die den Himmel mit breitgefächerten hauchdünnen Eiswolken bedecken, filtern das Sonnenlicht und lassen uns blässer erscheinen.

Flugverbot hin, Vulkanasche her: Diese Art von Wolken brauchen wir nicht. Es sei denn für den Sonnenuntergang und Aufnahmen davon.


Mehr von den Eiswolken:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cirrostratus
http://de.wikipedia.org/wiki/Cirrus_%28Wolke%29
http://de.wikipedia.org/wiki/Cirrocumulus
http://wolkenatlas.de - speziell http://wolkenatlas.de/wolken/ghoch01.htm
4
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
12.854
Karola N aus Donauwörth | 22.04.2010 | 19:13  
42.148
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.04.2010 | 19:47  
17.942
Vuolfkanc Brugger aus Dillingen | 22.04.2010 | 20:05  
42.148
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 22.04.2010 | 22:24  
856
Wald Meister aus Eichenau | 12.08.2010 | 02:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.