Kulturforum Gundelfingen e.V. bereitet 1. Gundelfinger Kulturwoche vom 21. bis 28. September 2014 vor

"Kulturelle Vielfalt in Gundelfingen - Gundelfingen erleben" unter diese Überschrift steht die 1. Gundelfinger Kulturwoche zu der das Kulturforum Gundelfingen e.V. vom 21. bis 28. September in die Gärtnerstadt einlädt.

Bildende Kunst im Mittelpunkt

Eingerahmt von zwei klassischen Konzerten werden die bildenden Künstler im Mittelpunkt der Kulturwoche stehen und ein Höhepunkt, fasste Walter Kaminski, Vorsitzendes des Kulturforums, die Woche knapp zusammen, wird der "lange Kulturabend" am 26. September sein. Im Moment wird das endgültige Programm erstellt, erläuterte Kaminski. Besonders erfreut zeigt sich Kaminski über die Bereitschaft der Gundelfinger Geschäfte ihre Schaufenster bzw. Räumlichkeiten für Ausstellungen der Künstler zur Verfügung zu stellen. Auch die ausgezeichnete Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsvereinigung Gundelfingen lobte Vorsitzender Kaminski ebenso wie die enge Kooperation mit der Spitalstiftung.

Klassischer Auftakt mit "Collegium musicum" Kammerorchester Aalen

Wir wollen klein anfangen, aber bieten bei der 1. Gundelfinger Kulturwoche trotzdem eine breite kulturelle Vielfalt und präsentieren u.a. hervorragende Orchester und Solisten. Zum Auftakt der Kulturwoche wird das Aalener Kammerorchester "Collegium Musicum" mit zwei Solisten der Bamberger Symphoniker ein Konzert in der Spitalkirche geben. Musikalische Abwechslung ist dann am Mittwoch, 24. September, mit dem Gospelchor "Peace Unlimited" geboten, bevor bei "Von Bach bis Mozart" mit der Gundelfinger Sopranistin Katharina Diana Brandel wieder die Klassik im Vordergrund stehen wird.

Langer Kulturabend am 26. September

Der "lange Kulturabend", an dem auch die Geschäfte bis 22.00 Uhr geöffnet sein werden, wird ein abwechslungsreiches Programm in der Innenstadt, mit einem Standkonzert vor dem Rathaus zum Auftakt, und auf der Bleiche, im Bleichestadel und der Walkmühle ist der Schwerpunkt der Ausstellungen, bieten. Um etwas Appetit für den Abend zu bekommen, stellt Vorsitzender Walter Kaminski beispielhaft einige Programmpunkte vor. So wird in der Stadtbücherei ein Leseabend als "Entdeckungsreise" stattfinden und in den Gundelfinger Kirchen werden abendliche Führungen, bei denen auch Orgelklänge zu hören sein werden, angeboten. Ein tolles Erlebnis verspricht auf jeden Fall die musikalische Improvisationstour der Band "Songlotterie" durch die Innenstadt zu werden.
Aber es wird noch mehr an diesem "langen Kulturabend" und am 27./28. September auf der Bleiche zu sehen und hören sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.