SEPA umstellen, aktualisieren!

Ja, Freunde der Eingangspost, die Typen, die euch unaufgefordert virenverseuchte Mails schicken, lernen dazu.

An der kürzlich bei mir eingetrudelten Email kann ich grammatikalisch überhaupt nichts aussetzen. Aufgefallen sind mir trotzdem 2 Sachen:

Wer unterzeichnet schon mit "Sparkassen AG"?

Wer allerdings schnell drüber liest, ist schon versucht, den angegebenen Link zu klicken. Und der führt zu "predatorhunteroutdoors". OK, zugegeben, im Finanzwesen tummeln sich schon Haie und Raubtiere, aber muss ich denn dann auf eine so offensichtliche Falle klicken?

Ich bin in der glücklichen Lage, dass mir die URL angezeigt wird, wenn ich in meinem Email-Programm den Mauszeiger über einen Link bewege. Nur dadurch gewarnt habe ich dann doch nicht geklickt.

Merke: Immer schön misstrauisch bleiben, besonders wenn eine Mail von der "Sparkassen AG" kommt.

Aber: Die Purschen lernen schnell. Beim nächsten Mal kommt die Mail vom Sparkassen-Verband. Und die "klicken Sie hier" - URL zeigt dann eine unverdächtige Adresse an.

Merke II: Aufpassen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.