Bis Weihnachten ist nicht mehr weit

Bertram Bonacker (ganz rechts im Bild) begrüßt die Kinder der Grundschule Anzefahr/Niederwald mit ihrer Leiterin, Frau Wessel, und alle Gäste.
Kirchhain: Feuerwehrgerätehaus |

Ein besinnlicher Adventsnachmittag unter dem Motto 'Advent am Weihnachtsbaum' fand am Sonntag, d. 08. Dezember, im und am Feuerwehrgerätehaus in Anzefahr statt.

Die Kinder der Grundschule Anzefahr/Niederwald liefen aufgeregt vor dem Feuerwehrgerätehaus hin und her. Sie konnten es kaum erwarten, bis sich das Rolltor endlich hob. Nun war es für die Kinder soweit, dass sie sich aufstellen konnten. Eltern, Großeltern, Geschwister, Freunde und Bekannte standen gespannt da und lauschten dem Liedvortrag der Schülerinnen und Schüler.

Mit ihren hellen Kinderstimmen sangen sie: "...und das Herz wird weit, macht euch bereit..., ...Schneiden, hämmern, basteln, überall im Haus..., ...Man begegnet hin und wieder schon dem Nikolaus..., ...Menschen finden wieder füreinander Zeit Und es klingen alte Lieder durch die Dunkelheit..., bis Weihnachten, bis Weihnachten ist´s nicht mehr weit. ..." Kaum war das Lied verklungen hallte Beifall über den Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus.

In der weihnachtlich dekorierten Fahrzeughalle verbrachten Jung und Alt bei Heiß- und Kaltgetränken, Rostbratwürsten vom Grill und heißen Waffeln einen besinnlichen zweiten Adventsnachmittag. Unter der Leitung ihres Dirigenten Peter Dippel trugen die Sänger des MGV 1903 Cäcilia Anzefahr bekannte weihnachtliche Weisen vor. Für die Kinder war nicht nur eine Spiel- und Bastelecke eingerichtet sondern auf sie wartete auch noch eine ganz besondere Überraschung.

"...Man begegnet hin und wieder schon dem Nikolaus..."

Auf dem Pflaster vor dem Gebäude waren plötzlich schwere Schritte zu vernehmen und aus dem Dunkel des Spätnachmittags tauchte er auf: der Nikolaus. Auch wenn einige Kinder im ersten Moment etwas scheu drein blickten, so war dies doch recht schnell verflogen. Der Mann mit dem weißen Bart, dem roten Mantel und der roten Mütze öffnete seinen Geschenkesack und die Kinder "angelten" mit ihren Händen nach einer kleinen süßen Überraschung. So schnell wie er gekommen war, verschwand er auch wieder im Dunkel.

Bereits zum zweiten Mal hatten die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und des MGV Anzefahr zu der gemeinsamen Feier 'Advent am Weihnachtsbaum' eingeladen. Auch in diesem Jahr war es eine gelungene Veranstaltung, die sicher im nächsten Jahr fortgesetzt wird, da ein Jeder am Ende des Nachmittags wusste:
bis Weihnachten, bis Weihnachten ist´s nicht mehr weit !
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.