Die Kaktusfeige, saftig-süße Frucht des Feigenkaktus ...

Doch Vorsicht: an der Kaktusfeige sitzen viele kleine Stacheln, die mit Widerhaken versehen sind!
Um den Kontakt mit ihnen zu vermeiden, empfiehlt es sich, die Feigen mit Hilfe von Messer und Gabel zu verspeisen.
Der Geschmack erinnert an Melone und die im Fruchtfleisch liegenden Samen können unbedenklich mitgegessen werden.
4
3 2
2
18
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
16 Kommentare
4.233
Ralf Springer aus Aschersleben | 05.09.2016 | 18:24  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 05.09.2016 | 18:32  
20.362
Eugen Hermes aus Bochum | 05.09.2016 | 18:33  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 05.09.2016 | 18:38  
20.362
Eugen Hermes aus Bochum | 05.09.2016 | 18:40  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 05.09.2016 | 19:05  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 05.09.2016 | 19:07  
20.362
Eugen Hermes aus Bochum | 05.09.2016 | 19:08  
58.825
Tina vom Saalestrand aus Bad Kösen | 05.09.2016 | 19:18  
17.159
Basti S. aus Aystetten | 05.09.2016 | 20:13  
14.992
Sandra Biegler aus Meitingen | 05.09.2016 | 20:57  
25.325
Silvia B. aus Neusäß | 05.09.2016 | 22:04  
57.433
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 06.09.2016 | 01:34  
1.768
Peter Hahn aus Kaufbeuren | 06.09.2016 | 03:35  
20.362
Eugen Hermes aus Bochum | 06.09.2016 | 07:28  
803
Wolfgang Grüneberg aus Herdorf | 06.09.2016 | 16:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.