***Beitragsfremde Leistungen***Änderung der Rentenberechnung***

Seite -1-
...WIDERSPRUCH an die Deutsche Rentenversicherung gegen den Bescheid (Rentenbescheid) ------- Derzeit ins Haus flatternde Bescheide ergehen nur alle SECHS Jahre. ------- WER also widersprechen will, muss HEUTE reagieren. ------- Die meisten Bürger sind Gewerkschaftler oder Rechtschutzversicherte und können dort Rechtshilfe einholen. Nota vom Rentenversicherer entfällt, die Amtsarbeit Widerspruch ist KOSTENFREI. ------- Wie weit die Schere in der Altersversorgung durch Änderung im Sozialrecht auseinander geht, zeigte Spiegel-online bereits im März 2013 auf: Monatlicher Anspruch für Gesetzlich Versicherte über 1.077 EUR, für Beamtenpensionen über 2.729 EUR. ------- WEITERES in den angehängten Bildern u.a. TOP-1- Rentenkürzung für ALLE Versicherten durch Nebenrechnung der Minijob-Arbeitsverhältnisse, die neue Rentenpunkt-Berechnung geht zu Lasten ALLER Versicherten. ------- TOP-2- Rentenkürzung durch immer mehr Beitragsfremde Leistungen - Gesamtstaatliche Aufgaben wie BUNDESWEHR, Renten an Beamten-Mütter, Renten an Mütter von Freiberufler usw. werden aus der Sozialversicherung bedient.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.