Wie schützen Sie Ihr Zuhause vor ungebetenen Gästen?

Augsburg: Stadtgebiet | Die Zahl der Einbrüche hat in der letzten Zeit stark zugenommen. Den typischen Einbrecher, der nachts alleine über den Balkon einsteigt, gibt es kaum noch. Zunehmend gehen organisierte Banden auf Tour. Meist stammen sie aus osteuropäischen Ländern und arbeiten strukturiert.



Auch die Brutalität, mit der vorgegangen wird , hat stark zugenommen, und Menschenleben spielen dabei keine Rolle mehr.

Die Gaunerehre gehört heute zum alten Eisen. Sie ist durch Rücksichtslosigkeit ersetzt worden.

Wie schützen Sie Ihre Wohnung, Ihr Haus, oder Ihr Grundstück?

Hier einmal ein paar Beispiele (siehe hierzu eigene Fotos):

- Eingangstor mit Schloss
- Viel Licht durch ausreichende Beleuchtung
- Anbringen von Vorhängeschlössern
- Wachsame Tiere (z.B. Hund/Gänse)
- Stacheldraht
- Elektrozaun
- Videoüberwachung

Egal wofür Sie sich entscheiden, eine hundertprozentige Sicherheit gibt es bei keiner der Varianten.

Haben Sie vielleicht noch eine bessere Idee?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
11 Kommentare
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 13.10.2016 | 23:26  
6.812
Mike Zehrfeld aus Schwabmünchen | 13.10.2016 | 23:45  
2.416
Romi Romberg aus Berlin | 14.10.2016 | 00:18  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 14.10.2016 | 07:59  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 15.10.2016 | 10:17  
2.416
Romi Romberg aus Berlin | 15.10.2016 | 11:32  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 15.10.2016 | 18:58  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 16.10.2016 | 01:52  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.10.2016 | 18:38  
2.997
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 18.10.2016 | 05:42  
54.352
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 18.10.2016 | 20:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.