Verein Hirn-Aneurysma-Erkrankte - Der Lebenszweig - e.V. - Jahreshauptversammlung

Der Lebenszweig e.V.
Im Kolpingsaal in Augsburg hielt der Verein für Hirnaneurysma-Erkrankte e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung mit anschließender Frühjahrsveranstaltung 2014 statt.
Nach den Berichten des 1. Vorstandes, der Kassenführung und des Kassenrevisors wurde allen einstimmig die Entlastung erteilt.

Bei den anschließenden Neuwahlen wurde der alte Vorstand erneut für 3 Jahre einstimmig wieder gewählt. Danke für die geleistete Arbeit der vergangenen 3 Jahre und alles Gute für die neue 3 jährige Amtszeit.

Nach der Hauptversammlung fand die Frühjahrsveranstaltung 2014 statt.
Prof. Dr. med. Ansgar Berlis, Chefarzt diagnostische und interventelle Neuroradiologie am Klinikum Augsburg schilderte in seinem Referat "Aktuelles zur Hirnaneurysma- und AVM-Behandlung" den neuesten Stand der Forschung dieser lebensbedrohlichen Erkrankung.

Im 2. Teil berichtete Dr. med. Bertold Lipp Chefarzt am Therapiezentrum Burgau über die
"Wege in der Rehabilitation schwerst hirnverletzter Menschen am Beispiel Hirnaneurysma"

Dazu schilderte er den Krankheits- und Heilungsverlauf einer Erkrankten, welche sogar anwesend war und sich dankenswerter Weise anschließend zur Beantwortung von Fragen der Anwesenden zur Verfügung stellte.

Betroffene und Angehörige, welche Fragen zur Hirn - Aneurysma - Erkrankung haben oder sogar erkrankt sind, können Hilfe erhalten beim Verein für Hirn - Aneurysma - Erkrankte, Der Lebenszweig e.V. per http://www.hirn-aneurysma.de oder Email info@hirn-aneurysma-nord.de oder unter 04456-89 91 82 beim 2. Vorstand Gerd Janßen erhalten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
60.892
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 11.05.2014 | 23:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.