Informations- und Beratungsausstellung "Sehen und Hören im Alter"

Augsburg: Landratsamt Augsburg |

Informations- und Beratungsausstellung
„anSCHAUEN – dazugeHÖREN“ im Landratsamt Augsburg

Vom 13. bis 22. Oktober 2015, dreht sich im Foyer des Landratsamtes Augsburg alles darum, welche Möglichkeiten bestehen, trotz Hör- und Seheinschränkungen reibungslos zu kommunizieren.

Die Seniorenberatung, Fachstelle für pflegende An-gehörige und die Behindertenbeauftragte des Landkreises Augsburg haben in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e. V. und dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund e. V. eine Informations- und Beratungsausstellung zu den Themen Sehen und Hören im Alter organisiert.

- Sie erfahren, welche Hilfen im Fall einer Sinneseinschränkung bestehen, den Alltag und die tägliche Kommunikation barrierefreier zu gestalten.

- Sie haben die Möglichkeit, Hilfsmittel selbst in Augenschein zu nehmen, sich fachliche Informationen und Tipps einzuholen und individuell beraten zu lassen.

Eine störungsarme Kommunikation macht den Lebensalltag aller Beteiligten einfacher. Rechtzeitiges Erkennen und die Zuhilfenahme geeigneter Hilfsmittel unterstützen das aktive Leben und bewahren vor Isolation.

Über die gesamte Ausstellungszeit stehen Ihnen weitere Fachexperten unserer Kooperationspartner zur Verfügung.


Dienstag, 13. Oktober von 10 – 12 Uhr
P. Bleymeier, Fachexperte für Hör- Sehbehinderungen, Blinden- Sehbehindertenbund (BBSB),
M. Huith, Regens Wagner Beratungsstelle für Hörgeschädigte

Mittwoch, 14. Oktober um 11 Uhr
A. Schwegler, BBSB - Smartphone als Hilfsmittel,
M. Hagedorn, Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten - Verstehen und gehört werden

Donnerstag, 15. Oktober von 10 – 12 Uhr
M. Hagedorn, Landesverband der Schwerhörigen und Ertaubten - Verstehen und gehört werden
12 – 15 Uhr, Seniorenberatung - Alter erfahren mit dem Alterssimulationsanzug

Montag, 19. Oktober um 11 Uhr
C. Krumpen, Rehafachkraft, BBSB - Mobilität erhalten bei Seheinschränkung und/ oder Erblindung
M. Huith, Regens Wagner Beratungsstelle für Hörgeschädigte


Mittwoch, 21. Oktober um 11 Uhr
A. Wohlfromm, Rehafachkraft, BBSB - Lebenspraktische Tipps für Sehbehinderte

Donnerstag, 22. Oktober von 10 – 13 Uhr
Seniorenberatung – Alter erfahren mit dem Alterssimulationsanzug
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.