Würdig für allerhöchste Ehren, meint Herr Dokter Markus Söder

FJS würdig für den Walhall? (abfotografiert von der Wikipedia-Seite)
Die Augsburger Allgemeine berichtete kürzlich (es war wohl nicht der
1. April), dass ein/e Bewerber/in für das Amt des/r Bayerischen Ministerpräsidente/in ernsthaft vorgeschlagen hatte, FJS, also einen bereits seit einiger Zeit verstorbenen Ministerpräsidenten dieses unseren Bundeslandes, in die Walhalla, einem Ehrentempel für verdiente (nicht nur verdient habende) Menschen aufzunehmen.

Also, der verdiente Mensch soll Franz Josef Strauß sein, bekannt für etliche prächtige bis mittelprächtige Affären um die Zeitschrift Spiegel, HS30-Schützenpanzer, Starfighter, große Nähe zu Diktaturen in Chile, Südafrika, und etlich anderes mehr, nachzulesen auch bei "Wikipedia".

Ja, und der Bewerber für das Amt ist niemand anderes als unser hochwohlgeschätzter, amtierender Finanzminister Söder, pardon, Herr Dr. Markus Söder.
Übrigens, Herr Dr. Markus Söder und Herr Dr. Ludwig Spaenle (ebenfalls aktuell Minister unter dem Herrn Seehofer), hatten sich vor einiger Zeit schon, gegenseitig als würdig befunden und für das Deutsche Verdienstkreuz vorgeschlagen. Wohl zu Recht! Es gibt in unserer Republik einfach viel zu wenige, die sonst eine solche Ehrung verdienten.

Also, wenn Söder und Spaenle würdig für das Verdienstkreuz wären, wäre es FJS für die Walhalla und eventuell, nein bestimmt für den Friedensnobelpreis allemal.

Daumen hoch dafür, we like it.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
895
Gabriele B. aus Gersthofen | 16.04.2015 | 15:13  
17.158
Basti S. aus Aystetten | 16.04.2015 | 21:02  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.