Seniorenunion - Landesvorsitzender Dr. Thomas Goppel, MdL, Minister a.D, bei den Datschiburgern zu Gast

Ludovika Kelz überreicht Dr. Thomas Goppel ein kleines Präsent. Foto: Kurt Aue
Augsburg: Adelheidstube | Er ist einer der brillantesten Redner unserer Zeit, Dr. Thomas Goppel, MdL, EX - Minister und amtierender Landesvorsitzender der Seniorenunion der CSU. In letzter Eigenschaft stattete er der Seniorenunion des Bezirksverbandes Augsburg seinen Antrittsbesuch ab. Ludovika Kelz, die den erkrankten Bezirksvorsitzenden Heinrich Bachmann souverän vertrat, hieß den hohen Gast herzlich willkommen. Neben vielen Mitgliedern und Gästen weilte auch MdL Bernd Kränzle, die Altstadträte Willi Grün und Josef Binzer, ehemalige Stadträtin Erika Still, sowie die amtierenden Stadträte Ingrid Fink, Klaus Dieter Huber und Max Weinkamm unter den Besuchern. Dr. Thomas Goppel erläuterte in seiner bekannt humorvollen Art die Entwicklung Bayerns nach dem zweitem Weltkrieg. Dabei versäumte er es nicht besonders den vierten Stamm Bayerns die Sudetendeutschen bei der Entwicklung Bayerns hervor zu heben. Um die wirtschaftliche und gesellschaftliche Richtung Deutschlands im Lot zu halten brauchen wir neben Studierenden aber auch noch Handwerker.
Beim Länderfinanzausgleich bemängelte Goppel die ungerechte Behandlung Bayerns. Er rief den Senioren zu, "nicht nur immer in der Vergangenheit zu wühlen, sondern in die Zukunft "denken", um auch den Nachkommen Chancen zur Entwicklung zu geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.