Über 1 Millionen Euro Spendensumme! Radio Fantasy unterstützt seit vielen Jahren die Elterninitiative krebskranker Kinder. Die Spendenaktion „Hits4Kids“ war wieder ein voller Erfolg!

Insgesamt drei Wochen vor Weihnachten waren die Radiohörer in und um Augsburg in der Vorweihnachtszeit die Musikchefs von Radio Fantasy. Bei „Hits4Kids“, dem Spendenhit-Marathon zugunsten krebskranker Kinder, konnten alle Hörer für eine Spende ihre Lieblingssongs ins Programm auf der 93.4 bringen. Private Einzelspender halfen ebenso mit die gute Sache zu unterstützen, wie auch unzählige lokale Firmen.

Jetzt fand mit dem finalen Spendenendergebnis von 59.079 Euro die Scheckübergabe statt.

Um Punkt 12:00 Uhr übergab Radio Fantasy Geschäftsführer Andreas Dürr in den neuen Studios von Radio Fantasy am Augsburger Hauptbahnhof den Spendenscheck an Gerd Koller, den Vorsitzenden der „Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg – LICHTBLICKE e. V.“.

Dieser war überglücklich und sehr bewegt, dass erneut so viel Geld für die kleinen Patienten zusammen gekommen ist und sagte: „Fast 60.000 Euro, das ist so viel Geld! In den vergangenen Jahren kam somit eine Spendensumme von über 1 Millionen Euro zusammen. Es lässt sich eigentlich nicht in Worte fassen, was das für unsere Kinder, die Eltern und unsere Initiative bedeutet. Mit diesem Geld können wir unglaublich viel für die Behandlung und die Krebsforschung tun! Uns freut es ungemein, dass die Hörer von Radio Fantasy so ein großes Herz haben und mit so viel Engagement helfen. Radio Fantasy ist unser Lichtblick-Radiosender, ohne dessen Unterstützung -über die vielen, vielen Jahre hinweg- vieles gar nicht möglich gewesen wäre.

Vielen Dank an alle, die gespendet und geholfen haben. Dankeschön für das große Herz für krebskranke Kinder.“


Zu den großzügigsten Spendern gehörten diesmal unter anderem Premium Aerotec mit über 1.800 Euro, die Auszubildenden von Metro Cash&Carry mit 1.736 Euro und 2.500,- Euro kamen von UR Bau aus Wertingen. Herzergreifend waren fünf Schüler aus Augsburg, die aus ihren Hosentaschen ein paar übrige Münzen gefischt hatten, um für die kleinen Krebspatienten Gutes zu tun.

Der Erlös wird in 2014 u.a. in einen Anbau an das Kinderkrebszentrum, modernste Behandlungsmethoden, geschultes Fachpersonal, teure medizinische Gerätschaften und vor allen Dingen in ein kinder- und familienfreundliches Umfeld investiert.

Weitere Informationen gibt es auch auf www.krebskranke-kinder-augsburg.de.


Bildinformationen:


Hintere Reihe von links nach rechts:
Lukas Dingelmair (Mediaberater Radio Fantasy),
Joa Bradtke (Nachrichtenredaktion Radio Fantasy),
Sandra Soiderer (Verwaltung Radio Fantasy),
Alexander Woldrich (Moderation Morningshow Radio Fantasy),
Gerrit Kohr (Programmchef Radio Fantasy),
Veronika Hornung (Moderation Radio Fantasy),
Andreas Dürr (Geschäftsführer Radio Fantasy),
Stefan Hempel (Moderation Radio Fantasy),
Daniel Behringer (Morningshowredakteur Radio Fantasy),
Gino Fraguela (Redakteur Radio Fantasy).

Vordere Reihe von links nach rechts:
Johannes Schnurrenberger (Produzent Radio Fantasy),
Ellen Knauth (Buchhaltung Radio Fantasy),
Bettina Fath (Volontärin Radio Fantasy),
Svenja Sellnow (Moderation Morningshow Radio Fantasy),
Gerd Koller (Vorsitzender der Elterninitiative),
Thomas Kleist (Geschäftsführer der Elterninitiative),
Stefan Hille (Marketing- und Vertriebsleiter Radio Fantasy),
Markus Heffner (Redaktions-CvD Radio Fantasy).

Text und Foto: Radio Fantasy
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.