Qi Gong und Tai Chi Chuan - der Tag der offenen Tür war ein Erlebnis

Augsburg: Raum für bewusste Bewegung | Ob Anfänger oder sachverständiger Besucher, beim Qi Gong Workshop erlangte jeder Teilnehmer neue Einblicke in diese jahrtausende alte Bewegungskunst.
Taoistische Philosophie, gesundheitliche Aspekte wie auch meditative Gesichtspunkte fanden zwischen den Übungssequenzen ihren Platz und rundeten den Workshop ab.

Im Anschluss führten Beate Schneider, Renate Hörauf und Nada Smerdu die Tai Chi Chuan Form vor. Fließende sanfte Bewegungen und eine sich im Raum ausbreitende Ruhe während dieser Darbietung beeindruckten die Zuschauer. Im anschließenden Vortrag wurden die speziellen Eigenschaften des Tai Chi Chuan ausführlich und lebendig erklärt.

Bei den Waffenformen präsentierte Manfred Schürz die Tai Chi Schwert Form und veranschaulichte deutlich die Verbindung zwischen Bewegung und Energie. Die anschließende praktische Anwendung von Schwert und Stock verblüffte die Zuschauer.

Die Vorstellung der Partnerübungen im Tai Chi Chuan, Push Hand oder auch Tui Shou genannt, wurden von Schülern und Lehrern dargeboten. Gerade beim sachverständigen Publikum führten die Darbietungen von Manfred Schürz zu Erstaunen.

Ein reichhaltiges Buffet und interessante Gespräche mit Gästen und Lehrern der Schule rundeten diesen Tag ab. Alles in allem war es ein nachhaltiges Erlebnis.

www.bewusste-bewgung.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.