Neues Café in der Stadtbücherei

1
Mit der Unterzeichnung des Pachtvertrags durch Bildungsreferent Hermann Köhler und Harald Britzlmair (links) als neuer Pächter des Cafés „Orangerie“ in der Stadtbücherei ist das gastronomische Konzept besiegelt. (Foto: Stadt Augsburg)
Zum 1. August öffnet in der Zentrale der Stadtbücherei am Ernst-Reuter-Platz das neue Café „Orangerie“. Passend zum orangen Grundton der Bücherei-Innenausstattung nennt Pächter Harald Britzlmair sein Café „Orangerie“. Gemeinsam mit Bildungsreferent Hermann Köhler hat er jetzt den Pachtvertrag unterzeichnet, der das neue gastronomische Konzept besiegelt.

Der erfahrene Gastronom bietet den Bibliotheksbesuchern und allen Gästen, die einfach so vorbeischauen, während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei von Montag bis Samstag ein vielfältiges Angebot an Getränken, Kuchen und kleinen Speisen. Wie in den legendären Wiener Caféhäusern, kann in der „Orangerie“ beim Kaffeetrinken auch die Zeitung gelesen und in Büchern geschmökert werden. Für Schul- und Kindergartengruppen, die die Stadtbücherei besuchen, gibt es einen Sondertarif.

Text: Stadt Augsburg
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.