Innerhalb eines halben Jahres zum Lebensspender werden - Augsburger Student der WiWi zeigt wie's geht

Julian Braig wird innerhalb eines halben Jahres zum Lebensspender mit der DKMS Deutschen Knochenmarkspenderdatei gGmbH

Student der Wiwi wird innerhalb eines halben Jahres zum Stammzellspender

„Das könnt ihr auch!“ bekräftigt Julian Braig aus Ehingen-Fronkenhofen, Student der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Augsburg.
Er ließ sich im Januar 2014 auf dem Postweg mit einem Wangenabstrich bei der DKMS Deutschen Knochenmarkspenderdatei gGmbH aufnehmen. Bereits kurz darauf bekam er Post von der DKMS: ‚Sie kommen als Stammzellspender für einen Patienten in Frage! Sind Sie nach wie vor bereit dazu? ‘ Und ob er bereit war! Nach der Feintypisierung und dem umfangreichen Gesundheitscheck wurde der Termin für die periphere Stammzellentnahme aus dem Blut für Juli 2014 vereinbart. ‚Die angekündigten Grippe-Symptome bei der Stimulierung der Stammzellbildung habe ich nur leicht gemerkt,‘ erinnert er sich. Während der drei-stündigen Entnahme im Klinikum Ulm konnte er die Fußballmeisterschaft im Fernsehen verfolgen. Seine Stammzellen wurden für ein drei-monatiges Mädchen aus Deutschland benötigt. Jetzt wünscht sich der 25jährige, dass das kleine Mädchen mit seiner Hilfe die Chance auf ein neues Leben hat!

Das Beispiel von Julian Braig zeigt, wie wichtig jede/r Einzelne ist, die/der sich bei der DKMS Deutschen Knochenmarkspenderdatei gGmbH als potentieller Lebensretter aufnehmen lässt. Die nächste Gelegenheit zur Aufnahme bei der DKMS für die Studierenden ist am Gesundheitstag an der Universität Augsburg am 25.06.2015 von 10:00 bis 15:00 Uhr.

Die Registrierung ist aber – wie bei Julian Braig - auch auf dem Postweg möglich. Das Wangenabstrichset kann unter www.dkms.de ganz einfach angefordert werden. Wer sich aufnehmen lassen möchte, soll nicht warten – ‚denn vielleicht wartet gerade ein Patient ganz dringend auf dich!‘.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.