Stiftungsjournal Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger "Lichtblicke" 2014 erschienen

Augsburg: Kolpingzentrum |

Frisch erschienen ist der Jahresbericht der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger. Die 20-seitige Broschüre „Lichtblicke „2014“ gibt Lesern einen Überblick über das weltweite Engagement der Stiftung, die sich das Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ auf die Fahne geschrieben hat. Vorgestellt werden auch zwei neue Projekte in Indien und Südafrika, die vor allem Kindern und Frauen helfen.


Das Stiftungsjournal gewährt einen Überblick über die humanitäre Hilfe in Deutschland, Indien und Südafrika. Zudem stellt es zwei neue Hilfsprojekte in Südafrika und Indien vor: Pre-School Ikwhezi, ein Kindergarten mit Vorschule in Grabouw, einer ausgesprochen armen Region bei Kapstadt, sowie das Hygieneprojekt in Indien. Kolping verbessert mit dem Bau von 900 Latrinenanlagen und einer umfangreichen Aufklärungskampagne die Hygienebedingungen für die Bevölkerung in der ländlichen Gegend.

Ein großes Kapitel des Stiftungsjournals ist den zahlreichen Spendern gewidmet, die das weltweite Engagement der Kolpingstiftung-Rudolf-Geiselberger ermöglichen. Mit kreativen Aktionen wie Theatervorstellungen, Kabarett oder dem Verkauf selbstgestalteter Vogelhäuschen sammelten sie eine große Summe. Im Jubiläumsjahr zum 200. Geburtstag von Adolph Kolping, das 2013 begangen wurde, trugen sie sowie viele Einzelspender insgesamt 260.000 Euro zusammen. Das Geld kommt Menschen zugute, denen es nicht so gut geht wie uns.

www.kolpingstiftung.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.