Beim ersten Schwabenpokalrennen läuft es beim MC Aichach noch nicht ganz rund!

Zum ersten Rennen der neuen Saison starteten beim MAC Königsbrunn am 9.5.2016 insgesamt 163 Starter in 6 Klassen, auf einem schnellen und anspruchsvollen Kurs zum 1. Schwabenpokal und gleichzeitig 1. Rennen zur Südbayerischen Meisterschaft.

In der K1 (Altersgruppe 2008-2007) traten drei Aichacher zu ihren allerersten Rennen im Schwabenpokal an. Leider kamen sie nicht fehlerfrei durch, und so landete Stefan Habek auf dem 20. Platz, ihm folgte Adrian Limmer auf Platz 23 und Hannah Weiher auf Platz 25.
Ein sehr ausgedehntes Starterfeld erwartete die K2-Fahrer, insgesamt waren es hier 49 Starter. Noch nicht ganz optimal lief es für Leon Ehleider, der zwar fehlerfrei fuhr, aber leider trotzdem nur auf Rang 12 kam. Ihm folgten Elias Schwarzmaier auf 29, Tobias Biasizzo auf 35, Ulrike Stolz auf 36, Timo Bellenbaum auf 43, Amin Fegaane auf 46 und Katharina Lichtenberger auf 47.
Die K3 war kaum weniger stark besetzt, von 39 Startern gingen acht MCA-ler an den Start. Tagesbester Aichacher wurde Massimo Ziegler auf Rang 6. Er hatte zwei fehlerfreie Läufe, konnte jedoch noch nicht seine gewohnte Topform zeigen. Jim de la Vigne wurde 13. Ihm folgten auf Platz 28 Alexander Biasizzo, Platz 29 Niklas Stahler, Platz 34 Niklas Feiler, Platz 35 Matthias Stolz, Platz 38 Danny Friedl und Platz 39 Yasmin Bellenbaum.
In der K4 kam Tobias Reitz auf Platz 19 und Jannik Pohl auf Platz 21.
Auch in der K5 starteten zwei Aichacher, Mario Hermann kam auf Platz 12, Nico Schmid auf Platz 15.
Markus Gutmann kam in der K6 auf Rang 7.

Die Fahrer des MC Aichach starten am 29.5.2016 zum nächsten Lauf der Südbayerischen Meisterschaft in Oberstaufen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.