Schafkopfturnier der Aichacher CSU

von links: Hausherr Franz Marb, Josef Böck (2. Platz), Alfons Schuster (Turniersieger), Ludwig Völker (3. Platz) und der CSU-Ortsvorsitzende Josef Dußmann (Foto: Stefan Stocker)
Beim bis auf den letzten Platz besetzten Schafkopfturnier im Aichacher Schützenheim gewann Alfons Schuster aus Augsburg mit 110 Punkten souverän den Wanderpokal des CSU Ortsverbandes Aichach. Mit 93 und 87 Punkten folgten ihm an zweiter Stelle der Aichacher Josef Böck und drittplatziert Ludwig Völker aus Meitingen.

Der erste Vorsitzende Josef Dußmann war sichtlich zufrieden mit dem Verlauf des Turniers und vor allem der großartigen Resonanz. Ebenso zufrieden war auch der Turnierleiter und Pokal-Stifter Stefan Stocker, sowie Gastgeber der Feuerschützengesellschaft Franz Marb. Letzterer verwöhnte die Teilnehmer in der Pause mit einem frisch herausgebackenen Leberkäs und Brezen.

Eine Neuauflage des Turniers wird es im Jahr 2016 geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.