Paartalia Galaball - Inthronisation des neuen Prinzenpaares

  BILDERGALERIE:

Galaball der Paartalia Faschingsgesellschaft


­Bericht von Martina Niesel:

Prinzenpaar startet „eine unerwartete Reise“

Aichach: TSV Turnhalle | Das hätten die Aktiven nun wirklich nicht erwartet! Seine Tollität Prinz Andreas II. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Gabi leiten und begleiten die Paartalia durch die 42. Saison.

Erstmalig eröffnete die neue Präsidentin Petra Hannak den achten Galaball der Paartalia am 08.11.2014 in der TSV Halle Aichach. Man konnte sich über viele Ehrengäste freuen, unter anderem den Ersten Bürgermeister und Ehrenelfer Klaus Habermann, den Vorsitzenden des TSV, Ehrenhofmarschall und Gründer der Paartalia Klaus Laske, die Ehrentrainerin Brigitte Laske, den Ehrenhofmarschall Stefan Stocker, den Zweiten Bürgermeister Helmut Beck, die stellv. Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Birgit Czischek, das Vorstandsmitglied der Sparkasse Aichach-Schrobenhausen Michael Appel, die Stadträte Dorothea Krammer, Rita Rösele, Raimund Aigner und Mario Pettinger. Nachdem sie alle Gäste begrüßt und einen kurzen Einblick in den Abend gegeben hatte begannen die „Red Roses“ zu spielen.
Nun gab Nachwuchshofmarschallin Pia Hannak einen Einblick in das diesjährige Motto, das die ganze Paartalia vereint. „Eine unerwartete Reise“ heißt es und was der Nachwuchs daraus macht zeigten sie mit einer kleinen Kostprobe: Sie tanzten den Einmarsch in ihren Kostümen als Pinguine, Eisbären und Inuit. Warum der Nachwuchs am Nordpol landet wird erst beim ersten kompletten Auftritt an Silvester verraten. Natürlich wurden alle 37 Kinder und Jugendliche namentlich vorgestellt. Die Ballgäste waren gegeistert und quittierten dies mit einem tollen Applaus.
Während einer Tanzrunde verteilten die Gardemädchen Lose für die Tombola zu Gunsten des Heilig-Geist-Spitals in Aichach, dass seit Jahren von der Paartalia unterstützt wird.
Der Abend näherte sich seinem großen Höhepunkt – der Inthronisation des neuen Prinzenpaares! In altgewohnter Manier zeigte die Garde ihren fetzigen Einmarsch zu „Take me home“ (feat. Bebe Rexha) von Cash Cash und der komplette Hofstaat wurde den Ballgästen vorgestellt. Die Prinzengarde in dieser Saison besteht aus sechzehn Tänzerinnen: Martina Reichhold (1. Gardesprecherin ), Theresa Wachinger (2. Gardesprecherin), Johanna Achter, Claudia Breitsameter, Sabrina Hammerl, Andrea Höß, Lena Kratzer, Johanna Kügle, Anna Maria Loschko, Katharina Oswald, Sabine Oswald, Carina Stadlmaier, Andrea Steiger, Veronika Tyroller, Andrea Weiner und Martina Wünsch. Sie werden begleitet von fünf Elferräten: René Koppold (Vizepräsident und Elfersprecher), Markus Kehrle, Julian Niesel, Christian Obermüller und Wolfgang Sauer. Der Gardemarsch trainiert von Betina Grießer erntete begeisterten Applaus und nun folgte die Aufstellung zur feierlichen Inthronisation. Geleitet vom leider scheidenden Zeremonienmeister Matthias Bodensteiner zeigten sich nach dem vorigen Prinzenpaar und den Insignien samt Orden die neuen Tollitäten:
Seine Tollität Prinz Andreas II. (Stemmer) und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Gabi (Steiger) betraten in ihren atemberaubenden Gewändern den Saal. Sie wurden mit tosendem Applaus empfangen.
Die neuen Regenten sind bereits besten bekannt im Lande von und zu Paartalien. Die 26.jährige Prinzessin hat bereits 2002 in der Jugendgarde angefangen zu tanzen und war der Paartalia immer treu, ihr 28.jähriger Lebensgefährte Prinz Andreas II. ist seit einigen Jahren als Tänzer und in der Technik aktiv und wurde 2014 zum Beirat gewählt. Die Wirtschaftsfachwirtin aus Stockensau bei Kühbach verbringt nun die meiste Zeit bei Ihrem Andreas in Sandizell. Der Landwirt und Maschinenbaumechaniker fährt gerne Motorrad oder entführt seine Gabi zum gemeinsamen Ski fahren.
Als sich der Applaus gelegt hatte wurden die Insignien ein Affe und ein Palmenblatt vom alten an das neue Prinzenpaar übergeben und die ersten Orden verliehen. Der Rathausschlüssel wurde vom Ersten Bürgermeister Klaus Habermann übergeben. Im Anschluss an die gelungene Antrittsrede, folgten weitere Ordensverleihungen an einige der anwesenden Gäste und Ehrenmitglieder. Auch befreundete Garden wie Zell ohne See und Schromlachia, sowie der Patenverein die REB waren mit einer Abordung gekommen um dem neuen Prinzenpaar zu gratulieren.
Die Gewinner der Tombola wurden vom Prinzenpaar ermittelt. Der erste Preis, ein Segelrundflug über Aichach gesponsert vom Luftsportverein Aichach ging an Johanna Stemmer (Mutter des Prinzen), der zweite Preis, eine Generalreinigung des Autos innen und außen von Cartech gesponsert vom MC Aichach, gewann Jürgen Krass (Partner von Irene Rung), und der dritte Preis, eine Wasserpfeife von Tabakwaren Mannweiler, ging an Christoph Bestle (REB). 777 Euro konnten an das Heilig-Geist-Spital übergeben werden. Zum krönenden Abschluss durften die neuen Regenten zum ersten Mal ihren romantischen Prinzenwalzer „La valse d’Amélie“ von Yann Tiersen zeigen. Er wurde wie in den letzten Jahren von Christina und Rainer Grabmeier trainiert.
Die diesjährige Geschichte um die unerwartete Reise entstand unter der Federführung von Andrea Breitsameter und wurde auch von ihr einstudiert. Wenn Sie sich die Premiere des ganzen Programms ansehen möchten, besuchen Sie den Silvestergalaball des TSV-Aichach am 31.12.2014.Seine Tollität Prinz Andreas II. und Ihre Lieblichkeit Prinzessin Gabi
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 06.12.2014
myheimat-Stadtmagazin aichacher | Erschienen am 17.12.2014
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.