„Nachts im Museum“ wird zum Publikumsliebling

Bunt illuminierte Gebäude sorgen für besonderes Flair der Museumsnacht
Aichach: Aichach | Die Museumsnacht hat sich zu einem wahren Publikumsliebling entwickelt: jedes Jahr machen sich viele hundert Kulturinteressierte an einem kalten Oktoberabend auf, um die Aichacher Museenlandschaft bei Nacht zu erkunden.
Das Interesse ist ungebrochen, vor allem weil in den Museen alle Beteiligten mit viel Engagement und Leidenschaft die Museumsnacht zu einem ganz besonderen Erlebnis werden lassen. Egal an welchem Ausstellungsort – auf die Besucher wartet etwas Besonderes.
Im Wittelsbacher Museum war die Steinzeit hautnah zu erleben, am Haus der Senioren wurden Elfen beim Tanz gesehen, im SanDepot gab es eine Kostprobe der diesjährigen Vorstellung des Volkstheaters und an der zentralen Bushaltestelle an der alten Feuerwehr versorgten die Freunde des Mittelalters die auf den Shuttlebus wartenden Gäste mit warmen Getränken.
Sämtliche Ausstellungsorte wurden wieder in bunten Farben illuminiert, was dem gesamten Abend ein besonderes Flair verlieh. Bei so viel positiver Resonanz ist es kein Wunder, dass sich alle Beteiligten bereits auf die nächste Museumsnacht freuen!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.