13. Aichacher Museumsnacht

Nachts im Stadtmuseum Aichach
 
Das Feuerwehrmuseum ist stets ein Publikumsmagnet bei der Aichacher Museumsnacht
Aichach: Innenstadt | 08. Oktober 2016
19.00-24.00 Uhr


Zehn Ausstellungsorte öffnen für Sie nachts ihre Pforten und bieten ein außergewöhnliches Erlebnis mit interessanten Ausstellungen, stimmungsvollen Lichtinstallationen und buntem Rahmenprogramm. Zur Stärkung werden kleine Snacks und Getränke angeboten.


Museumsrallye mit Museumspass
Dieses Jahr gibt es wieder die Museumsrallye!
Pro besuchtem Ausstellungsort und der Nachtwächterführung gibt es eine Frage zu beantworten und Sie erhalten einen Stempel in ihren Museumspass. Den ausgefüllten Pass können Sie an jedem Ausstellungsort beim Aufsichtspersonal abgeben.
Bei mindestens fünf Stempeln und fünf richtigen Antworten sind Sie gewinnberechtigt!

Die Gewinner werden nach der Museumsnacht ausgelost und schriftlich benachrichtigt.
Es gibt AGA City-Schecks, Konzert-Freikarten sowie Gutscheine für den Aichacher Christkindlmarkt zu gewinnen!


Rathaus: Ausstellung „AniMALische AUGENblicke“

Die Aindlinger Künstlerin Conny Krakowski stellt faszinierende tierische Augenblicke aus. Lassen Sie sich von wundervoll detailreichen Tierportraits verzaubern!
Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit den Fotografen Matthias Besant und Sigrid Nobel.

Programm: Musik mit der Städtischen Musikschule Aichach


Wittelsbacher Museum: Besiedelungsgeschichte erleben
Im Museum sind die Ergebnisse der Ausgrabungen auf der Burg Oberwittelsbach sowie Funde zur Erdgeschichte und frühen Besiedelungsgeschichte des Landkreises Aichach-Friedberg zu sehen.

Programm:
Steinzeitcamp: Leben in der Steinzeit zum Selbstausprobieren, Führungen um 20.00 und 22.00 Uhr, Musik mit der Städtischen Musikschule

Haus der Senioren: Ausstellung der Malgruppe unter der Leitung von Donata Giacomel

Feiern Sie mit! Seit zehn Jahren engagieren sich ehrenamtliche Helfer im Haus der Senioren. Die Ausstellung zeigt die Arbeiten der Malgruppe im Haus der Senioren.

Programm:
Geselliges Beisammensein, Elfentanz mit der Tanzgruppe von Frau Isele-Juraske


Köglturm: Ausstellung „Unsere bunte Welt“


Die Kunstgruppe „Farbenfroh“ zeigt die Vielfalt ihres Könnens mit unterschiedlichen Motiven und Arbeitsweisen. Freuen Sie sich auf bunte Bilder im herbstlich dekorierten Köglturm!

Programm:
Harfenspielerin Ingrid Matzka von 19.00 bis 21.00 Uhr


Stadtmuseum und Stadtarchiv: Ausstellung „Kindheit in der Nachkriegszeit“

Die Ausstellung zeigt eindrücklich die Situation der Kinder im Nachkriegsdeutschland und im Aichacher Land. Die Dauerausstellung zeigt einen reichen Querschnitt durch die Kunst- und Kulturgeschichte der alten Herzogstadt Aichach und ihrer Umgebung.

Programm:
Akkordeonorchester von Frau Frisch, halbstündliche Führungen ab 19.00 Uhr, Archivführung 21.00 Uhr


Feuerwehrmuseum
Im Feuerwehrmuseum ist ein Rundgang durch die Geschichte des Löschwesens in Aichach zu sehen. Dargestellt werden verschiedene Zeitepochen wie die Jahrhundertwende, die Kriegsjahre, Beginn des Atemschutzes, Messtechnik des Katastrophenschutzes aus den Siebzigern und vieles mehr bis zur jüngeren Vergangenheit der Aichacher Feuerwehr.

Programm:
Führungen nach Bedarf, Besichtigung der Fahrzeughalle


SanDepot: Aichacher Kunstpreis-Ausstellung
Der Kunstverein Aichach zeigt die Preisträgerarbeit des Aichacher Kunstpreises und die von einer Fachjury ausgewählten Werke von Künstlern/-innen aus ganz Bayern. Im Außenbereich sind Metallskulpturen zu bewundern.

Programm:
Führungen, Musik mit Helga & Arnold Fritscher, Aichacher Volkstheater: „Die Vögel. Ein Ausflug nach Wolkenkuckucksheim“ von Aristophanes um 20.00 und 22.00 Uhr


Vollzugsmuseum
Exklusiv für die Museumsnacht öffnet das Vollzugsmuseum seine Tore und bietet Einblicke in die 100-jährige Geschichte der JVA Aichach. Zu sehen sind u.a. interessante „Utensilien“ und ein Gefangenenraum.


Sisi-Schloss: Ausstellung „Sisi – Drunter & Drüber“
Besuchen Sie das romantische Schloss, das zur Museumsnacht bunt leuchtet. Die Ausstellung zeigt prachtvolle Kleider, Schuhe und Mieder vom Barock bis zur Biedermeierzeit und beleuchtet die unterschiedlichsten Facetten der Modegeschichte.


Apokalypse Museum: Die geheime Offenbarung des Johannes
64 farbenprächtige Glasfenstertafeln und 64 Silberoxyd-Reliefs des Künstlers Adolf Ziegler () setzen sich mit der Apokalypse des Johannes auseinander. Das Museum ist in einem liebevoll renovieren Bauernhaus aus dem Jahre 1840 untergebracht.


Mittelalterliche Nachtwächterführung:
Erleben Sie das mittelalterliche Aichach bei Nacht! Der Nachtwächter Franz Gutmann führt Sie zu mittelalterlichen Schauplätzen der Stadt.

Führungen jeweils um 19.15 und 21.15 Uhr, Dauer ca. 1 ¾ Std.
1
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 01.10.2016
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.