Erich Weberstetter - Neuer Leiter der Polizeiinspektion Aichach

PHK* Erich Weberstetter: Neuer Chef der Polizeiinspektion Aichach
Aichach (hbe) Der neue Chef der Aichacher Polizei heißt Erich Weberstetter. Dem bisherigen Stellvertreter und Leiter der Verfügungsgruppe wurde mit Wirkung zum 1. August 2016 von Polizeipräsident Michael Schwald die Ernennungsurkunde zum Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Aichach ausgehändigt.
Nachdem der bisherige Leiter EPHK Rudolf Rothhammer mit Ablauf September des letzten Jahres in den Ruhestand ging, leitete Polizeioberkommissar Roland Wengert vorübergehend die PI und absolvierte auf seinem Weg zum Höheren Dienst in Aichach seine Führungsbewährung ab.
Jetzt übernahm PHK* Erich Weberstetter die Leitung der Polizeiinspektion in Aichach und Polizeipräsident Michael Schwald übergab die Leitung dieser Dienststelle "vertrauensvoll in erfahrene Hände". Erich Weberstetter begann seine polizeiliche Laufbahn 1977 bei der Bereitschaftspolizei in Königsbrunn. Nach seiner Ausbildung verrichtete er seinen Dienst als Schichtbeamter überwiegend bei der Polizeiinspektion Augsburg 5 (Oberhausen) und absolvierte 1988/1990 das Studium zur III. Qualifikationsebene (gehobener Dienst). Bevor er im Jahre 2007 als stellvertretenden Leiter in Aichach seinen Dienst antrat, war der Neusässer als Dienstgruppenleiter bei der Augsburger Verkehrspolizeiinspektion, in Gersthofen und als Außendienstleiter der damaligen Polizeidirektion Augsburg tätig. Obwohl der neue PI Leiter seinen Dienstbereich seit langem kennt, ist die Leitungsfunktion natürlich für ihn "eine neue Herausforderung", wie er selbst sagt. Polizeipräsident Schwald beglückwünschte ihn zu seiner neuen Aufgabe und wünschte ihm immer ein gutes Gelingen für alle anstehenden Entscheidungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.