Anzeige

Meghan Markle: Jetzt packen die besten Freunde über die Herzogin aus! 

Die Herzogin von Sussex muss gerade einiges durchmachen. Medien und Gegner von Meghan Markle berichten ständig von Gerüchten, dass sie von den anderen Royals nicht akzeptiert werde. Jetzt erzählen ihre Freunde die Wahrheit über sie.

Von den USA nach Großbritannien. Als Meghan Markle Prinz Harry heiratete, wurde sie zur Herzogin. Davor hatte sie eine Karriere als Schauspielerin. Den Durchbruch verdankt sie der amerikanischen Anwalt-Serie “Suits”. Als die Verlobung mit Prinz Harry bekannt gegeben wurde, hat sie die Rolle abgegeben und ist nach London gezogen. Gerade ist Meghan schwanger, sie erwartet ihr erstes Kind im Frühling. Einerseits schreiben Redakteure über ihre Schwangerschaft, andere berichten über ihren angeblichen Streit mit Kate Middelton oder von Familienproblemen. Öffentlich sagt sie nichts darüber aus, jetzt reden ihre engsten Freunde darüber.

Meghan Markle: emotionales Trauma?

Jetzt nach zwei Jahren Schweigen, packen Meghan Markles Freunde und Freundinnen über sie aus. Sie wollen etwas gegen das “globale Mobbing” sagen und mit der “Wahrheit rausrücken”. Ein ehemaliger Kollege erzählt, dass sich die Freunde große Sorgen um Meghans Schwangerschaft machen. “Es ist falsch jemanden emotional so zu traumatisieren, geschweige während einer Schwangerschaft”, erzählt der Kollege. Alle Freunde wolle anonym bleiben um die Freundschaft zu schützen. Der engste Kreis von Meghan erzählt wie liebevoll sie ist. “Sie fragt erst alles über mich aus, bevor ich sie überhaupt fragen darf, wie es ihr geht”. Meghan stellt ihre Freunde also über sich selbst. Außerdem soll Meghan eine tolle Gastgeberin sein. Eine Freundin erzählt: “Immer wenn ich jemanden eine schlechte Nachricht überbringen muss, denke ich: ‘Ich muss mit Meg reden’”, die Herzogin scheint auch immer ein offenes Ohr für ihre Liebsten zu haben. Auch über die angeblichen Probleme in der Familie reden die Freunde in Interviews. Meghan und Schwester Samantha sollen, laut Medienberichten, zerstritten sein. Von einem Freund heißt es aber, dass das “überhaupt nicht stimmt”. Meghan Markle ist bei ihren Freunden also sehr geschätzt. Vielleicht sollten die Medien eher von dieser Seite der Herzogin berichten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.