Anzeige

Natürlich blond: Daniela Katzenberger räkelt sich an der Stange

Für Deutschlands berühmte TV-Blondine Daniela Katzenberger war dies schon immer ein Traum: Einmal an der Stange tanzen. In ihrer Show „Natürlich Blond“ heute Abend um 20.15 Uhr auf VOX belegt die Katze zusammen mit ihrer Schwester einen Pole-Dance-Kurs.

Einmal die Pole-Dance-Stange rauf und runter rutschen wollte TV-Sternchen Daniela Katzenberger schon seit Langem. Jetzt hat sie ihren Traum endlich wahr gemacht und ist zusammen mit ihrer kleinen Schwester Jenny zu einem Pole-Dance-Kurs gegangen. Doch so leicht wie es aussieht, fiel es der Katze dann doch nicht. Nach dem Aufwärmen schlüpfte sie in ihre engen Hotpants und startete ihre ersten Poledance-Versuche. „Ich hätte nie gedacht, dass es so schwer ist, eine Stange hochzuklettern. Da braucht man ganz schön Kraft“, gesteht sie bild.de.

Doch während sich das 25-jährige ehemalige Tanzmariechen nach einigen Anlaufschwierigkeiten gar nicht so schlecht anstellte und eine ganz gute Figur abgab, verließ ihre 19-jährige Schwester frühzeitig das Studio. Sie ärgerte sich darüber, schon wieder nur die zweite Geige hinter ihrer bekannten Schwester zu spielen. Das kurze Höschen der berühmten Blondine kommentiert sie mit den Worten: „Ein paar Schlüpper von mir sind größer“. Als Gegenantwort verrät die große Schwester, was beim Pole Dance wirklich zählt: "Man muss bis in die Schnecke gucken können", so bild.de. Was auch immer das heißen soll. Mehr von Danielas ersten Stangentanz-Versuchen könnt ihr heute Abend in „Natürlich blond“ sehen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.