Anzeige

Tobias Gröbl und Christina Kratzer laufen im Riesregen voran

Frauenpower der LG Zusam mit Anna Pfäffle, Verena Kurka und Anna Knötzinger nach dem Zieldurchlauf in Nördlingen. Ein Becher Tee vollbringt nach anstrengenden Kilometern Wunderdinge
Regnerisch und kühl präsentierte sich der „Ries-Panoramalauf“ in Nördlingen. Verständlich, dass es der eine oder andere Läufer vorzog, zu Hause in der warmen Stube zu bleiben. Ungeachtet der widrigen Witterungsverhältnisse gingen trotzdem insgesamt 384 Läuferinnen und Läufer, davon 26 von der LG Zusam an den Start. Nebenbei feierte die LG Donau-Ries in Nördlingen den 200. Lauf dieser seit 42 Jahren überaus erfolgreichen Veranstaltungsserie.
Bei schwierigen Streckenverhältnissen setzten sich auf der 10,7 Kilometer langen abwechslungsreichen Riesrunde schon nach wenigen Metern Mario Leser und Tobias Gröbl vom Rest des Feldes ab. Während Mario Leser, der Sieger von Harburg, auf den ersten Kilometern die Schlagzahl vorgab, dominierte auf der zweiten Streckenhälfte eindeutig der Seriensieger der letzten Jahre, Tobias Gröbl. Nach ausgezeichneten 36:19 Minuten überquerte der 34-jährige Topläufer der LG Zusam bei seinem 34. Jedermannslaufsieg die Ziellinie im Gerd-Müller-Stadion. Deutlich unter Wert geschlagen machte Mario Leser in 38:03 Minuten einen weiteren Doppelsieg für die LG Zusam perfekt. Wenzel Kurka, Thomas Eser und Josef Sapper unterstrichen mit Spitzenplatzierungen ihre derzeit gute Form.
Obwohl Christina Kratzer im Frauenfeld mit der Strecke nicht ganz zurecht kam, gelang der 27-jährigen Langenreichenerin in Nördlingen nach 45:58 Minuten ihr zweiter Tagessieg. Dreckig bis in die Haarspitzen, aber gut gelaunt, erlebten auch die weiteren Teilnehmer der LG Zusam einen kurzweiligen Sonntagvormittag. Für den nächsten Lauf in Donauwörth wünschen sich jedoch alle wieder mal trockenes und sonniges Herbstwetter.

Alle LG-Ergebnisse auf einen Blick:
Nördlingen
10,7 km: 1. Tobias Gröbl 36:19 min.; 2. Mario Leser 38:03 min.; 6. Wenzel Kurka 40:26 min.; 8. Thomas Eser 40:49 min.; 16. Josef Sapper 42:39 min.; 27. Bernhard Hopfner 43:44 min.; 31. Wolfgang Laurien 44:21 min.; 32. Johannes Estner 44:28 min.; 37. Georg Weger 44:47 min.; 47. Christina Kratzer 45:58 min.; 54. Rainer Simanowski 46:39 min.; 62. Thomas Eser (L) 47:07 min.; 72. Jürgen Behringer 48:08 min.; 79. Verena Kurka 48:42 min.; 83. Werner Friedel 48:59 min.; 88. Anna Pfäffle 49:37 min.; 104. Andreas Schlamp 51:19 min.; 107. Anna Knötzinger 51:30 min.; 108. Johannes Carry 51:33 min.; 151. Roland Aumiller 54:47 min.; 193. Gerti Morenweiser 58:38 min.; 211. Tobias Steige 61:10 min.; 251. Franz Steichele 68:05 min.; 252. Franz Steichele 68:06 min.; 268. Beatrix Hajek 76:09 min.;
Walking: 5,5 km: Heike Vogel 38:04 min.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.