Anzeige

Schneemann (oder -frau) bauen im Wettbewerb

Der Sportplatzwächter - 3. Platz
Der Wirt des Sportheims in Holtensen hatte verschiedene Preise ausgelobt und schon kamen sie und bauten im Schnee die tollsten Skulpturen: Väter und Söhne, Gruppen und Grüppchen und Einzelkämpfer und Paare.
Erst nur wenige, aber mit der Zeit doch einige mehr, schoben und klopften, rollten und pressten den Schnee, so dass es zum Schluss galt aus acht Exemplaren die hervorstechendsten auszuwählen. Das war für die Jury nicht ganz einfach, doch dann standen drei Sieger und zwei Sonderpreise fest.
Die Sonderpreise gab es für ausgefallene Ideen und die drei ersten Preise zeichneten sich durch handwerkliches Können aus.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Calenberger Zeitung | Erschienen am 22.01.2010
myheimat-Magazin Wennigsen | Erschienen am 09.02.2010
Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.myheimat-Magazin Rezepte | Erschienen am 01.12.2010
2 Kommentare
59.223
Andreas aus Niedersachsen aus Laatzen | 16.01.2010 | 21:21  
5.424
Robin Jantos aus Hannover-Mitte | 18.01.2010 | 14:25  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.